Wohnungssuche
Außenansicht eines fünfstöckigen Gründerzeit-Wohnhauses
Energetische Modernisierung

Sprengelstraße 45/46

Das Wohnhaus in der Sprengelstraße 45/46 im Ortsteil Wedding wird in den kommenden Jahren energetisch modernisiert. Damit leistet die GESOBAU ihren Beitrag für ein klimaneutrales und zukunftsfähiges Berlin. 

Warum ist die energetische Modernisierung eines Wohnhauses notwendig?
Mit den Modernisierungsmaßnahmen machen wir einen wichtigen Schritt in Richtung eines klimaneutralen Gebäudebestands. Insbesondere wird dank der Maßnahmen Energie eingespart und durch den Einbau einer neuen Heizungsanlage werden CO2-Emissionen reduziert. Gleichzeitig erhöht sich mit der Modernisierung der Wohnkomfort für die Mieter*innen.

Daten und Fakten

Adresse

Sprengelstraße 45/46
13353 Berlin-Mitte

Baujahr 1900
Anzahl Wohnungen 54
Wohnfläche rd. 3.600 m²
Bauherrin GESOBAU 
Generalplaner Senator. Die Project Management Service GmbH
Bauphase Anfang 2025 bis Anfang 2026
Energiestandard nach Modernisierung KfW-Effizienzhaus Denkmal

Übersicht Modernisierungs- und Instandsetzungsmaßnahmen

Allgemein

  • neue Dichtung und neuer Farbanstrich bei Wohnungseingangstüren
  • falls Elektroarbeiten notwendig sind: neue Raufasertapete an Decken und Wänden
  • Instandsetzung der Fenster (Dichtung, neue Verglasung, Anstrich)
  • ggf. Grundrissänderung mit verbundenen Maler-, Tischler- und Bodenbelagsarbeiten 
  • Prüfung und ggf. Erneuerung der elektrischen Anlagen
  • falls noch nicht vorhanden: Einbau eines Elektroherdes in der Küche

Badezimmer

  • Strangsanierung (Austausch der Versorgungsleitungen)
  • neuer Wandanstrich und neue Wand- sowie Fußbodenfliesen
  • neue Sanitärobjekte 
  • ggf. Einbau bzw. Erneuerung der Lüftung

Heizung / Warmwasser

  • Anschluss an Fernwärme
  • Einbau eines Warm- und Kaltwasserzählers
  • Einbau von Plattenheizkörpern
  • Dämmung der Versorgungsleitungen
     

Dach

  • Instandsetzung und Erneuerung des Dachstuhls und der Dachfenster
  • Dämmung des Dachbodens
  • Erneuerung der Regenentwässerung
  • Anbringung einer Photovoltaikanlage 

Fassade

  • Instandsetzung und neuer Farbanstrich
  • Wärmedämmung
  • Instandsetzung der Balkone

Fenster

  • Instandsetzung der Fenster (Dichtung, neue Verglasung, Anstrich)
  • Erneuerung der Kellerfenster

Treppenhaus / Flur

  • Dämmung der Treppenhauswände
  • neuer Farbanstrich der Decken und Wände
  • neue Beleuchtung mit Bewegungssensor
  • Erneuerung der Briefkastenanlage
  • Sanierung der Wohnungseingangstüren

Freianlagen

  • neue Wegeflächen aus Kleinpflaster
  • neue Außenbeleuchtung
  • Erneuerung der Regenentwässerung
  • neue Bepflanzung (nach Baumaßnahmen)
  • neue Fahrradstellplätze
  • neuer begrünter Müllstandort

Partizipation

Im Rahmen der Informationsveranstaltung „GESOBAU vor Ort“ wurden die Mieter*innen am 13. März 2024 über die geplanten Modernisierungsmaßnahmen informiert und hatten die Möglichkeit mit Mitarbeiter*innen der GESOBAU und den Planer*innen ins persönliche Gespräch zu kommen und Fragen zu stellen. Die bereitgestellten Informationen zum Bauvorhaben und Zeitplan können Sie hier nachlesen:

INFOBLATT ÖFFNEN

Haben Sie Fragen zum Projekt? Schreiben Sie uns!

E-Mail: partizipation@gesobau.de