Wohnungssuche
Außenansicht eines vierstöckigen Wohnhauses mit Backsteinfassade
Energetische / denkmalgerechte Modernisierung

Laudaer Straße, Obernburger Weg, Prenzlauer Promenade, Zellinger Weg

Die Wohnhäuser entlang der Laudaer Straße im Bezirk Pankow werden in den kommenden Jahren energetisch und denkmalgerecht modernisiert. Damit leistet die GESOBAU ihren Beitrag für ein klimaneutrales und zukunftsfähiges Berlin. 

Warum ist die energetische Modernisierung eines Wohnhauses notwendig?
Mit den Modernisierungsmaßnahmen machen wir einen wichtigen Schritt in Richtung eines klimaneutralen Gebäudebestands. Insbesondere wird dank der Maßnahmen Energie eingespart und durch den Einbau einer neuen Heizungsanlage werden CO2-Emissionen reduziert. Gleichzeitig erhöht sich mit der Modernisierung der Wohnkomfort für die Mieter*innen.

Die energetische und denkmalgerechte Modernisierung der Wohnhäuser entlang der Laudaer Straße erfolgt in zwei Bauabschnitten. In einem ersten Schritt werden die Gebäude westlich des Obernburger Weges mit insgesamt 14 Hauseingängen und 70 Wohnungen modernisiert. Die Arbeiten sind für Anfang 2025 bis voraussichtlich Herbst 2025 geplant.

Die Modernisierungsmaßnahmen der Wohnanlage auf dem östlichen Grundstück zwischen Obernburger Weg, Zellinger Weg und Laudaer Straße folgen Ende 2025 bis Sommer 2026. Vor Ort werden 62 Wohnungen in 12 Hauseingängen energetisch ertüchtigt.

Daten und Fakten

Adresse

1. Bauabschnitt:
Obernburger Weg 12-12A, Laudaer Straße 28-40, Prenzlauer Promenade 144 

2. Bauabschnitt:
Laudaer Straße 14-24, Zellinger Weg 12, Obernburger Weg 11 

13189 Berlin-Pankow

Baujahr ca. 1930 / 1954
Anzahl Wohnungen 132
Wohnfläche ca. 8.200 m²
Bauherrin GESOBAU 
Generalplaner SPP Schüttauf und Persike Planungsgesellschaft mbH
Bauphase Winter 2024/25 bis Sommer 2026
Energiestandard nach Modernisierung Denkmaleffizienzhaus

Übersicht Modernisierungs- und Instandsetzungsmaßnahmen

Badezimmer

  • Strangsanierung (Austausch der Versorgungsleitungen)
  • malermäßige Instandsetzung der Wände und Decke
  • neue Sanitärobjekte 
  • neue Fliesen
  • Einbau eines Handtuchheizkörpers

Küche

  • Strangsanierung (Austausch der Versorgungsleitungen) und malermäßige Instandsetzung der betroffenen Wand
  • Einbau eines Ceranherdes

Heizung / Warmwasser

  • Anschluss an Fernwärme
  • Ausbau der Gas-Zähler, Gasherde, Gas-Etagenheizungen sowie Gas-, Außen- und Innenwandheizer
  • Einbau eines Warm- und Kaltwasserzählers
  • Einbau eines Plattenheizkörpers
  • zentrale Warmwasseraufbereitung
  • Dämmung der Versorgungsleitungen

Elektroanlagen

  • Prüfung und ggf. Erneuerung der elektrischen Anlagen
  • Einbau einer neuen Gegensprechanlage

Dach

  • Instandsetzung der Dacheindeckung und Schornsteinköpfe
  • Erneuerung der Regenentwässerung und Dachkästen
  • Anbringung einer Photovoltaikanlage 

Dämmung

  • Kellerdecke
  • Dämmung der obersten Geschossdecke
  • straßenseitige Fassade nach Vorgabe des Denkmalamtes mit Dämmputz

Fenster

  • Austausch straßenseitiger Kunststofffenster gegen neue Holzfenster im Sinne des Denkmalschutzes
  • Aufarbeitung vorhandener Kastendoppelfenster 
  • Einbau einer Wärmeschutzverglasung im Bad

Treppenhaus / Flur

  • Instandsetzung der Treppen
  • neuer Farbanstrich gemäß denkmalrechtlichem Befund
  • Erneuerung der Briefkastenanlage
  • Aufarbeitung der Wohnungseingangstüren
    (Anstrich, dickere Dichtung, Schließung, Briefschlitz)

Freianlagen

  • hofseitige Regenwasserentsorgung mittels Rigolen oder Zisternen
  • neue Bepflanzung (nach Baumaßnahmen)
  • zusätzliche Fahrradstellplätze

Partizipation

Im Rahmen der Informationsveranstaltung „GESOBAU vor Ort“ wurden die Mieter*innen am 15. Februar 2024 über die geplanten Modernisierungsmaßnahmen informiert und hatten die Möglichkeit mit Mitarbeiter*innen der GESOBAU und den Planer*innen ins persönliche Gespräch zu kommen und Fragen zu stellen. Die bereitgestellten Informationen zum Bauvorhaben und Zeitplan können Sie in folgender Präsentation nachlesen.

PRÄSENTATION ÖFFNEN

Haben Sie Fragen zum Projekt? Schreiben Sie uns!

E-Mail: laudaerstrasse@gesobau.de