Wohnungssuche

Great Place to Work®: Mitarbeiter*innen wählen die GESOBAU zum zweiten Mal auf den 1. Platz

Pressemitteilung | Berlin, 06.05.2021
Die GESOBAU AG belegt beim Wettbewerb „Beste Arbeitgeber in Berlin-Brandenburg“ von Great Place to Work® erneut den ersten Platz in der Kategorie „Unternehmen über 250 Mitarbeitende“. In derselben Kategorie belegte die GESOBAU bereits im Jahr 2017 den ersten Platz. Insgesamt erhält das landeseigene Wohnungsbauunternehmen damit zum fünften Mal eine Auszeichnung für Arbeitsplatzqualität und Arbeitgeberattraktivität. Prämiert werden Unternehmen, die aus Sicht ihrer Mitarbeiter*innen eine besonders gute und attraktive Unternehmenskultur und motivierende Rahmenbedingungen bieten.

 

Wie bereits bei den Befragungen in den Jahren 2013, 2015, 2017 und 2019 fühlt sich die große Mehrheit der Mitarbeiter*innen der GESOBAU fair behandelt, unabhängig von Alter, Nationalität oder ethnischer Herkunft, Geschlecht oder ihrer sexuellen Orientierung. In der aktuellen Umfrage fand die Frage danach, ob die Mitarbeiter*innen mit der Art und Weise ihrer Arbeit einen positiven Beitrag zur Gesellschaft leisten, einen 85-prozentigen Zuspruch. Sogar eine 94-prozentige Zustimmung erhielt auch die Frage nach der Ausstattung und der Bereitstellung notwendiger Mittel, um eine gute Arbeit zu gewährleisten.

Jörg Franzen, Vorstandsvorsitzender der GESOBAU:
„Dass unsere Mitarbeiter*innen die GESOBAU zum zweiten Mal als Besten Arbeitgeber in Berlin-Brandenburg in der Kategorie „Unternehmen über 250 Mitarbeitende“ beim Great Place to Work® Arbeitgeberwettbewerb wählen, erfüllt mich mit sehr viel Stolz! Unsere Beschäftigten bewerten die Unternehmensführung als fair, glaubwürdig und respektvoll, loben den Teamgeist und sind stolz auf ihren Arbeitgeber: Das verstehen wir als Anerkennung. Gleichzeitig nutzen wir die Auszeichnung als Ansporn, uns weiter zu verbessern und uns auch mit kritischen Hinweisen auseinanderzusetzen.“

Andreas Schubert, Geschäftsführer bei Great Place to Work® Deutschland:
„Die Auszeichnung steht für eine Arbeitsplatzkultur, die in hohem Maße von Vertrauen, Stolz und Teamgeist geprägt ist. Eine attraktive Engagement- und innovationsförderne Unternehmenskultur ist ein zentraler Schlüssel für wirtschaftlichen Erfolg und die Bewälltigung wichtiger Zukunftsaufgaben, gerade auch in der aktuellen Corona-Situation.“

Die Auszeichnung basiert auf einer repräsentativen Befragung der Mitarbeiter*innen der GESOBAU AG, die unter anderem zu Themen wie Vertrauen in Führungskräfte, Teamgeist, Fairness, Wertschätzung, Respekt und Identifikation mit dem Unternehmen anonym ihre Bewertungen abgeben konnten. Darüber hinaus wurde die Vorstands- und Personalleitungsebene im Rahmen eines Kultur-Audits befragt, welche Maßnahmen und Programme zur Gestaltung einer attraktiven Arbeitsplatzkultur geschaffen wurden. Die Ergebnisse der beiden Befragungen sind im Verhätlnis von 3:1 gewichtet.

Rahmeninformationen
Der Länderwettbewerb „Beste Arbeitgeber in Berlin-Brandenburg“ wird seit 2012 jährlich von Great Place to Work® durchgeführt. Partner der Great Place to Work® Initiative sind der Tagesspiegel, Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie, die Unternehmensverbände Berlin-Brandenburg (UVB), der Bundesverband mittelständische Wirtschaft (BVMW), der IT-Verband SIBB e. V. und das Demographie Netzwerk e. V.

Über Great Place to Work®
Great Place to Work® ist ein international tätiges Forschungs- und Beratungsnetzwerk, das Unternehmen in rund 50 Ländern weltweit bei der Gestaltung einer mitarbeiterorientierten Unternehmenskultur unterstützt. Im Mittelpunkt steht dabei der Aufbau von Vertrauen, Begeisterung und Teamgeist. Neben unternehmensspezifischen Analyse- und Beratungsangeboten zur Verbesserung der Arbeitsplatzqualität und Arbeitgeberattraktivität, ermittelt das Institut im Rahmen überregionaler, regionaler und branchenspezifischer Arbeitgeberwettbewerbe und in Zusammenarbeit mit namhaften Partnern regelmäßig sehr gute Arbeitgeber und stellt diese der Öffentlichkeit vor. Das deutsche Great Place to Work® Institut wurde 2002 gegründet und beschäftigt am Standort Köln rund 80 Mitarbeiter. Weitere Informationen: www.greatplacetowork.de  – www.greatplacetowork.com