Wohnungssuche

Musik, Kunst, Lyrik und Poesie beim 23. Kunstfest Pankow im Schlosspark Schönhausen

Pressemitteilung | Berlin, 27. Mai 2024
Jazz-Sänger singt auf einer Bühne, Band spielt auf Instrumenten

Erstmalig unter dem Motto „Lyrik & Poesie“ lädt die landeseigene Wohnungsbaugesellschaft GESOBAU am 8. und 9. Juni 2024 von jeweils 12:00 bis 22:00 Uhr zum 23. Kunstfest Pankow in den Schlosspark Schönhausen ein. Das Publikum darf sich auf ein exklusives Musikprogramm, Kunsthandwerk zum Mitnehmen und vielfältige Mitmachangebote für Kinder und Erwachsene freuen. Passend zum Motto erwarten die Besucher*innen zudem neue Programmpunkte.

Seit dem Jahr 2000 begeistert das Kunstfest Pankow mit einem vielfältigen Unterhaltungsprogramm tausende Berliner*innen, Kunstliebhaber*innen und Musikbegeisterte – so auch am Wochenende des 8. und 9. Juni 2024 jeweils von 12:00 bis 22:00 Uhr.  

Erstmals findet das Kunstfest Pankow unter dem Motto „Lyrik & Poesie“ statt. Besucher*innen dürfen sich über Neuheiten wie „Nimbus 3000 – der ultimativ magische Harry Potter Podcast“ live vor Ort sowie einen Auftritt des Kultur-Kollektivs „Die Kiezpoeten“ mit packendem Poetry Slam freuen. Auf der „Kulturmeile“ präsentieren sich zudem verschiedene unabhängige Berliner Verlage mit ihrer Literatur, während die „Pergola der Poesie“ zu verschiedenen Lesungen einlädt. Ergänzend wird in diversen Workshops unter anderem die Kunst des kreativen Schreibens, Reimens oder Comic-Zeichnens vermittelt.

Ein exklusives, handverlesenes Musikprogramm mit internationalen Künstler*innen, insbesondere aus Jazz und Soul, verspricht auch dieses Jahr beste Stimmung. Um nur einige zu nennen: Vanessa Haynes (Samstag, 18 Uhr), Thomas D & The KBCS (Samstag, 20 Uhr) sowie Ida Sand (Sonntag, 18 Uhr) und Tony Momrelle (Sonntag, 20 Uhr). Zudem erwarten die Besucher*innen Konzerte der Pankower Musikschule Béla Bartók mit einem breiten Spektrum von Klassik bis zu Filmmusik.

Offiziell eröffnet wird das Kunstfest Pankow durch Jörg Franzen, Vorstandsvorsitzender der GESOBAU AG, am Samstag, den 8. Juni 2024, um 15:30 Uhr. Das gesamte Programm wird moderiert von Jazz-Sänger Atrin Madani.

Von Poetry-Slam bis Pergola der Poesie, von Mitmach-Zirkus bis Kunsthandwerk: vielfältige Angebote laden große und kleine Besucher*innen ein, Kunst, Kultur und Poesie hautnah zu erleben

  • Workshops: Humor, kreatives Schreiben und ein selbstbewusster Auftritt: In Crashkursen mit den Kiezpoeten und der Jugendkunstschule Pankow lernen Interessierte, worauf es beim Arbeiten mit Texten ankommt.
  • Pergola der Poesie: Direkt neben dem Schloss Schönhausen können sowohl Kinder als auch Erwachsene bei verschiedenen Lesungen in fremde Welten eintauchen.
  • Mitmach-Zirkus: Ob Einrad-Fahren, Kugellauf, Jonglage oder Stelzenlaufen – speziell für die Kleinen bietet der beliebte Kinder-Mitmach-Zirkus „Contraire“ an, verschiedene Zirkusfähigkeiten zu trainieren und vorzuführen.
  • KLAX-Kinderwiese: Hier wird gemalt, gebastelt, gestaltet und gedruckt – für kleine und große Kinder.
  • Kunsthandwerkstände: Als Herz des Kunstfests laden 64 Kunsthandwerkstände lokaler und regionaler Anbieter*innen dazu ein, vielfältige Kunst für zuhause mitzunehmen – von Keramik über Gemälde bis zu Schmuck und Papeterie.


Kostenlose Führungen durch das Schloss Schönhausen
Ein weiteres sehenswertes Highlight im Zentrum des Schlossparks: das Schloss Schönhausen. Im Rahmen des 23. Kunstfests Pankow werden kostenlos verschiedene Führungen durch die eindrucksvollen Räumlichkeiten und die bewegte Geschichte des Schlosses und des Schlossgartens angeboten. Dabei können sich Interessierte in den Räumen der preußischen Königin Elisabeth Christine oder im Appartement der Staatsgäste der DDR-Regierung auf eine Zeitreise begeben.

Eine große Auswahl an Speisen und Getränken sorgt für kulinarische Abwechslung.

Sie sind herzlich eingeladen, mit uns zu feiern!

Adresse

Tschaikowskistraße 1, 13156 Berlin
Eingänge jeweils über die Tschaikowskistraße, Ossietzkystraße und Dietzgenstraße
Datum

Samstag und Sonntag, 8. - 9. Juni 2024
jeweils von 12:00 - 22:00 Uhr 

Ort Schlosspark Schönhausen, 13156 Berlin-Pankow
Eintritt Der Eintrittspreis beträgt 3,00 Euro je Veranstaltungstag. 
Für GESOBAU-Mieter*innen und Kinder unter 14 Jahren ist der Eintritt an beiden Tagen frei! 


Das Kunstfest Pankow veranstaltet die landeseigene Wohnungsbaugesellschaft GESOBAU AG gemeinsam mit den langjährigen Partnern der Musikschule Béla Bartók, der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten, dem Schloss Schönhausen und der Bundesakademie für Sicherheit (BAKS).

Das gesamte Veranstaltungsprogramm für das Kunstfest im Schlosspark Schönhausen finden Sie unter www.kunstfest-pankow.berlin    

Weitere Infos zum Kunstfest gibt es hier: 
www.facebook.com/kunstfest 
www.instagram.com/gesobau 

Sicherheitshinweis: Bitte beachten Sie bei Ihrem Besuch, dass Hunde und Fahrräder nicht mit auf das Veranstaltungsgelände genommen werden dürfen. Auch das Mitbringen von Feuerwerkskörpern, Waffen, Glasflaschen und anderen gefährlichen oder spitzen Gegenständen ist verboten.

Bildmaterial zum Download: Kunstfest Pankow 2023