Fachtagung 2013

"Quartiersbezogene Bewohnerarbeit – Ein lokaler Arbeitsmarkt?"

Das Netzwerk Märkisches Viertel e.V. feiert 2013 sein 10-jähriges Bestehen. Der Zusammenschluss aus lokalen Unternehmen, sozialen Trägern und kommunalen Einrichtungen gründete sich 2003, um die Versorgung älterer, behinderter und pflegebedürftiger Menschen im Quartier zu verbessern. Inzwischen können die Akteure auf 10 Jahre erfolgreicher Quartiersarbeit zurückblicken.

Aus diesem Anlass lädt das Netzwerk Märkisches Viertel am 25.10.2013 zu einer Fachtagung ein, die sich aus verschiedenen Perspektiven mit den Chancen der quartiersbezogenen Bewohnerarbeit auseinandersetzt. Die Vielfalt unterschiedlicher Quartiersprojekte ist schon heute groß. Vor dem Hintergrund der sozialräumlichen Herausforderungen durch den demografischen Wandel wird es zukünftig noch stärker darum gehen müssen, lokale Ressourcen effizienter zu nutzen und zu fördern. Experten aus unterschiedlichen Bereichen und Vertreter/innen von Praxisprojekten präsentieren neue Projekte und diskutieren über die Herausforderungen und Potentiale der Quartiersarbeit.

Die Fachtagung findet am 25.10.2013 von 9.00-14.00 in der Familienfarm Lübars statt und richtet sich an Akteure und Multiplikatoren aus den Bereichen Wirtschaft, Soziales, Gesundheit, Nachbarschaftsarbeit, Selbsthilfe, Pflege und Verwaltung sowie an weitere Interessierte.

Die Teilnahme ist kostenlos, um Anmeldung bis zum 10. Oktober 2013 wird gebeten unter: Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-Mailservicestelle(at)netzwerkmv.de