Sie sind hier: Startseite > Unternehmen > Wachstum > 

Kontakt Ankauf

Möchten Sie uns ein Projekt oder Baugrundstück anbieten oder haben Sie Fragen zu unseren Ankaufskriterien?

Schreiben Sie uns einfach eine E-Mail an Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-Mailankauf(at)gesobau.de

Ihre Ansprechpartner

GESOBAU AG
Wilhelmsruher Damm 142
13439 Berlin

Sven Hartmann
Tel.: (030) 4073-1304

Michael von Treskow
Tel.: (030) 4073-1320

Neubauvorhaben GESOBAU

Florastraße 33 - vor Baubeginn 2016

Florastraße 33 - das Grundstück vor Baubeginn 2016

Florastraße 75 - vor Baubeginn 2015

Florastraße 75: Die Baulücke vor Baubeginn 2015

Mendelstraße 6-16 gerade & Bleicheroder Straße 4 - vor Baubeginn 2016

Mendelstraße 6-16 gerade & Bleicheroder Straße 4 - vor Baubeginn 2015

Wachstum

Im Rahmen des Bündnisses für soziale Wohnungspolitik und bezahlbare Mieten sowie der Neubauoffensive strebt die GESOBAU AG die Erweiterung des Wohnungsbestandes mit bezahlbaren und geförderten Mietwohnungen an. Unterstützt wird die GESOBAU dabei durch das Öffnet externen Link in neuem FensterFörderprogramm des
Landes Berlin
.

Gesuchte Standorte in Berlin:

  • Charlottenburg
  • Hellersdorf
  • Pankow
  • Reinickendorf
  • Steglitz
  • Wedding
  • Weißensee
  • Wilmersdorf
  • Zehlendorf

Kriterien Bestandsobjekte:

  • ab 50 Wohneinheiten
  • geschlossene Wohnanlagen
  • marktfähige Wohnungen
  • möglichst freifinanziert
  • keine Eigentumswohnungen zur Weiterveräußerung / keine Miteigentumsanteile
  • Share Deal nur bei vorliegendem Veräußerungsbeschluss der Gesellschafter ab 100 Wohnungen

Kriterien Neubauprojekte:

  • ab 40 Wohneinheiten (ab 20 Wohneinheiten bei unmittelbarer Arrondierung von GESOBAUBestand)
  • marktfähige Wohnungen
  • Planung abgeschlossen, Bauantrag eingereicht
  • keine Eigentumswohnungen zur Weiterveräußerung / keine Miteigentumsanteile

Kriterien Baugrundstücke:

  • bestehendes Planungsrecht (gültiger B-Plan oder Bauvorbescheid nach § 34 BauGB) für mind. 150 Wohneinheiten
  • mind. rd. 15.000 m² mögliche BGF

Bei der Einreichung von Ankaufsangeboten ist stets nachzuweisen, dass
Sie vom Grundstückseigentümer mit der Veräußerung beauftragt wurden.