Unternehmenskommunikation und Marketing

Birte Jessen

Pressesprecherin
Birte Jessen
Wilhelmsruher Damm 142
13439 Berlin
Tel.: (030) 4073-1236
Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-Mailbirte.jessen(at)gesobau.de

„Creating tomorrow“: FESTIVAL OF LIGHTS im Märkischen Viertel eröffnet

Zum zweiten Mal in Folge ist das Märkische Viertel in diesem Jahr Bühne für überdimensionale Lichtprojektionen, Installationen und Mitmachaktionen im Rahmen des international renommierten Lichtkunstfestivals.

Berlin, 10. Oktober 2017. Zum zweiten Mal in Folge ist das Märkische Viertel in diesem Jahr Bühne für überdimensionale Lichtprojektionen, Installationen und Mitmachaktionen im Rahmen des international renommierten Lichtkunstfestivals.

Unter dem Motto „Zukunft gestalten – CREATING TOMORROW“ feierte die GESOBAU mit Anwohnerinnen und Anwohnern und zahlreichen Gästen den Auftakt des Festivals am vergangenen Freitag. Noch bis zum 15. Oktober lädt ein umfangreiches Rahmenprogramm rund um die VIERTEL BOX zum Mitmachen ein.
Zum Auftakt des zehntägigen Lichterfestes im Märkischen Viertel am 6. Oktober wurden die Lichtprojektionen um und auf dem Stadtplatz erstmalig angeschaltet und von den Cheerleadern des TSV Wittenau tänzerisch interpretiert. Flankiert wurden sie von den stummen großformatigen „Wächtern der Zeit“ von Martin Kielnhofer und der farbenprächtigen „Pinguinarmee“ von Jörn Harnitzsch. Erneut sind kleine und große Besucher eingeladen, Glas-Dias selbst zu bemalen, welche anschließend direkt auf ein benachbartes Hochhaus projiziert werden. Weiteres Highlight ist die auf die GESOBAU-Zentrale projizierte Collage mit Gesichtern von Anwohnerinnen und Anwohnern des Viertels, die die Vielfalt im Quartier illustriert.

Auch an den anderen Abenden steht der Stadtplatz im Märkischen Viertel jeweils von 19-22 Uhr im Zentrum verschiedener Aktivitäten: am 10. Oktober lädt ein Boule-Abend mit leuchtenden Kugeln  Kenner wie Neulinge zum Spielen und am 11. Oktober ruft der Nachhaltigkeitsabend zu innovativen Ideen im Umgang mit der Umwelt und neuartigen Wohnkonzepten auf. Am Samstag, 14. Oktober verwandelt sich der Stadtplatz in eine Zirkusmanege. Musikalisch wird das Festival am Sonntag, 15. Oktober ab 19 Uhr mit einem Open-Air-Konzert von Thet À Thet auf dem Stadtplatz ausgeläutet.

Detaillierte Informationen zum Programm und aktuelle Meldungen finden Sie auf www.mein-märkisches-viertel.de/festival-of-lights oder auf www.facebook.com/gesobau.

Die GESOBAU AG ist auch 2017 Partner des renommierten FESTIVAL OF LIGHTS, das zwischen dem 6. und 15. Oktober zahlreiche markante Bauten und Wahrzeichen in der Hauptstadt mit künstlerischen Illuminationen in Szene setzt. Das Märkische Viertel, mit rund 15.000 Wohnungen größte Einzelbestandsmarke des Unternehmens und durch die energetische Modernisierung als Deutschlands größte Niedrigenergiesiedlung zukunftsfähig gemacht, ist erneut Schauplatz zahlreicher Illuminationen internationaler Künstler.

Der Besuch des Festivals und alle Begleitveranstaltungen im Märkischen Viertel sind kostenfrei.

Leitet Herunterladen der Datei einDownload der Pressemitteilung als PDF