Unternehmenskommunikation und Marketing

Birte Jessen

Pressesprecherin
Birte Jessen
Wilhelmsruher Damm 142
13439 Berlin
Tel.: (030) 4073-1236
Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-Mailbirte.jessen(at)gesobau.de

Aktuelle Pressemitteilungen

Grenzen Sie Ihre Suche nach einem bestimmten Zeitraum ein und/oder suchen Sie nach einem Schlagwort:

20.07.2017

GESOBAU: Richtfest für die Neubauoffensive für Hellersdorf

Staatssekretär für Wohnen, Sebastian Scheel, und Bezirksbürgermeisterin Dagmar Pohle feiern mit der GESOBAU AG den Auftakt der Neubauoffensive für Hellersdorf. Anlass ist die Fertigstellung des Rohbaus von 112 Wohnungen in der Stendaler Straße 73-77. Die GESOBAU will in den nächsten fünf Jahren ihren Bestand im Bezirk Marzahn-Hellersdorf um ca. 2.400 Wohnungen erweitern. Pfeil nach rechtsweiterlesen
03.07.2017

VIERTEL BOX: Programm im Rahmen der 7. Reinickendorfer Sprach- und Lesetage vom 10. bis 16. Juli 2017

Die GESOBAU nimmt mit zwei Veranstaltungen in der VIERTEL BOX an den Reinickendorfer Sprach- und Lesetagen teil und lädt dazu die Kinder der Gegend herzlich ein. Die Veranstaltungsreihe findet 2017 bereits zum siebten Mal statt und ist eine Initiative des Bezirksamtes Reinickendorf von Berlin, Abteilung Bauen, Bildung und Kultur. Pfeil nach rechtsweiterlesen
30.06.2017

Sonnenenergie für über 1.100 Pankower Haushalte

Großanlage fertig: berlinStrom fließt von 14 weiteren Dächern Pfeil nach rechtsweiterlesen
29.06.2017

VIERTEL BOX „Der gefundene Garten“ – eine musikalische Autorenlesung im Märkischen Viertel

Am 14. Juli liest die Autorin Peggy Langhans aus ihrer Novelle „Der gefundene Garten“ in der VIERTEL BOX auf dem Stadtplatz im Märkischen Viertel. Musikalisch wird die Lesung von der Sängerin Maria Mané und dem Pianisten Manuel Bethe mit französischen Chansons begleitet. Pfeil nach rechtsweiterlesen
08.06.2017

Märkisches Viertel: GESOBAU-Nachbarschaftsetage feiert Bestehen

Die GESOBAU-Nachbarschaftsetage lud am 24. Mai zum festlichen Jubiläum ein. Mit der Einrichtung der GESOBAU-Nachbarschaftsetage am Wilhelmsruher Damm 124 im Mai 2007 wurde ein wichtiger Bestandteil des Integrationsprojektes "Gut miteinander wohnen!" umgesetzt. Pfeil nach rechtsweiterlesen
07.06.2017

18. Kunstfest Pankow am Schloss Schönhausen

Am Wochenende vom 17. bis 18. Juni wird der Schlosspark Schönhausen wieder zu einer bunten Kunst- und Kulturmeile. Über 60 Künstler aus Berlin und Umgebung präsentieren ihre Werke. Pfeil nach rechtsweiterlesen
01.06.2017

GESOBAU AG: Richtfest für 119 Wohnungen in der Kopenhagener Straße

Stadtrat für Stadtentwicklung und Bürgerdienste von Pankow Vollrad Kuhn und Geschäftsbereichsleiter der GESOBAU AG Lars Holborn feierten heute mit Gästen und der kompletten Baumannschaft die Fertigstellung des Rohbaus von 119 Wohnungen in der „Kopenhagener Straße“. Pfeil nach rechtsweiterlesen
22.05.2017

Märkisches Viertel: GESOBAU-Nachbarschaftsetage feiert 10-jähriges Bestehen

Die GESOBAU-Nachbarschaftsetage lädt am 24. Mai zum festlichen Jubiläum ein. Mit der Einrichtung der GESOBAU-Nachbarschaftsetage am Wilhelmsruher Damm 124 im Mai 2007 wurde ein wichtiger Bestandteil des Integrationsprojektes "Gut miteinander wohnen!" umgesetzt. Pfeil nach rechtsweiterlesen
17.05.2017

Berliner Wohnungsbauunternehmen schulen Mitarbeiter zum Thema Compliance

Compliance, damit ist das Einhalten von Gesetzen, Richtlinien und Regeln gemeint, nimmt immer mehr an Bedeutung zu. Gerade im Umgang mit öffentlichen Geldern hat das strenge Einhalten von Compliance-Regelungen hohe Bedeutung. Die Unternehmen sind daher gefordert, ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter einerseits für die Thematik zu sensibilisieren und ihnen andererseits das notwendige Wissen in Sachen Regeltreue an die Hand zu geben. Pfeil nach rechtsweiterlesen
05.05.2017

GESOBAU AG stellt Assistenzsysteme für ein selbstbestimmtes Leben im Alter vor

Gemeinsam mit der AOK Nordost, der Technischen Hochschule Wildau und Bewohnern im Märkischen Viertel hat die GESOBAU AG ein Modellprojekt für niedrigschwellige technische Lösungen und Alltagshilfen in den eigenen vier Wänden entwickelt. Pfeil nach rechtsweiterlesen
1 2 3 4 5 6 7 Pfeil nach rechts