Digitalisierungsbeauftragter (m/w/d)

Als städtisches Wohnungsbauunternehmen leistet die GESOBAU mit rund 400 Mitarbeiter*innen aktiv ihren Beitrag, um in der dynamisch wachsenden Stadt Berlin auch in Zukunft bezahlbaren Wohnraum für breite Schichten der Bevölkerung bereitzustellen und lebendige Nachbarschaften zu erhalten. Seit 2014 baut die GESOBAU wieder neu und erweitert durch Neubau und Ankauf ihren Wohnungsbestand, der bis 2026 auf ca. 52.000 Wohnungen anwachsen wird. Derzeit bewirtschaften wir mit Tochtergesellschaften einen Bestand von rund 43.000 eigenen Wohnungen, vornehmlich im Berliner Norden.

Wollen auch Sie Verantwortung für Berlin übernehmen? Dann unterstützen Sie uns zum nächstmöglichen Zeitpunkt als

Digitalisierungsbeauftragter (m/w/d)

Als Digitalisierungsbeauftragter (m/w/d) sind Sie verantwortlich für die Entwicklung und Implementierung von zukunftsweisenden digitalisierten Prozessen im GESOBAU Konzern und berichten direkt an den Vorstand.

Was sind Ihre Herausforderungen als Digitalisierungsbeauftragter (m/w/d)?

  • Analyse des Digitalisierungspotenzials (z.B. Identifizierung von Prozessoptimierungs- und Prozessautomatisierungsmöglichkeiten) des GESOBAU Konzerns
  • Erstellung einer Digitalisierungsstrategie für den GESOBAU Konzern unter Beachtung der rechtlichen Rahmenbedingungen und dem Compliance Management
  • Umsetzung der in der Strategie beschlossenen Maßnahmen, Evaluation der Strategie sowie kontinuierliche Überprüfung und Anpassung
  • Beratung aller im Prozess der digitalen Transformation des GESOBAU Konzerns beteiligten Gruppen
  • Anbahnung und Initiierung von Digitalisierungsprojekten sowie Übernahme wesentlicher Rollen in diesen Digitalisierungsprojekten
  • Kontinuierliche Messung des Digitalisierungsgrades des GESOBAU Konzerns

Was bringen Sie als Digitalisierungsbeauftragter (m/w/d) mit?

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium in der Fachrichtung Informatik, Wirtschaftsinformatik, Bachelor Digital Business (B.A.) als Kombination aus BWL-Know-how und Informatikwissen
  • Idealerweise erste Berufserfahrung im Bereich der Digitalisierung und/oder in der Immobilienwirtschaft 
  • Innovatives Denken in Bezug auf die Neueinführung und Restrukturierung von Prozessen ergänzt um erste Erfahrungen im Bereich des Projektmanagements
  • Dienstleistungsorientierung, Innovationsbereitschaft, hohe Eigeninitiative und überdurchschnittliches Engagement sowie Entscheidungs- und Verhandlungssicherheit
  • SAP-Kenntnisse wünschenswert
  • Hohe analytische und soziale Kompetenz sowie hohes Maß an Flexibilität, Teamfähigkeit, Kontakt- und Kommunikationsfähigkeit

Was können Sie bei uns erwarten?

  • Eine unbefristete Anstellung bei einem von Berlins führenden, städtischen Wohnungsunternehmen
  • Tarifliche Vergütung und flexible Arbeitszeit
  • Fachliche und persönliche Weiterbildungen
  • Mitarbeiterangebote im Rahmen des Gesundheitsmanagements

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online über unser Bewerbermanagementsystem und fügen Ihrer Bewerbung im Online-Formular ein Anschreiben mit Gehaltsvorstellungen und frühstem Eintrittstermin, Ihren Lebenslauf und Zeugnisse bei (max. Gesamtgröße der Anhänge 50 MB).

Die GESOBAU AG ist Unterzeichnerin der Unternehmensinitiative „Charta der Vielfalt“, die Anerkennung, Wertschätzung und Einbeziehung von Vielfalt (Diversity) in der Unternehmenskultur in Deutschland voranbringen will. Wir schätzen die Vielfalt in unserem Unternehmen und begrüßen daher ausdrücklich alle qualifizierten Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Rasse, ethnischer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung, Alter und sexueller Identität.

Für weitere Informationen und Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Dominique Fritz

Dominique Fritz

Personalabteilung

GESOBAU AG

Stiftsweg 1

13187 Berlin

Tel. (030) 4073-2112