Pressemitteilung

"Wohnen im Alter": GESOBAU AG und Netzwerk Märkisches Viertel laden zum Infotag

Berlin, 4. Juni 2007 - Mieterinnen und Mieter, die erfahren möchten, wie sie ihre Wohnung so umrüsten lassen können, dass sie dort auch noch bis ins hohe Alter leben können, sind herzlich eingeladen zum Infotag "Wohnen im Alter". Am Dienstag, den 12. Juni 2007 von 10 bis 13 Uhr öffnet die GESOBAU AG die Türen ihrer behindertengerechten Muster- und Gästewohnung am Senftenberger Ring 8. Den Infotag "Wohnen im Alter" veranstaltet die GESOBAU gemeinsam mit dem Netzwerk Märkisches Viertel.

Im Rahmen dieser Veranstaltung stellen die Partner des Netzwerks Märkisches Viertel die Umbaumaßnahmen in der Muster- und Gästewohnung vor, die von den Netzwerkpartnern und der GESOABU gemeinsam durchgeführt wurden. Den Schwerpunkt bildet dabei das Thema "Barrierefreies Wohnen und Wohnanpassung", mit vielen hilfreichen Tipps rund um Umbaumaßnahmen sowie Kosten und gesetzliche Zuschüsse.

Interessierte können sich zum Thema "Wohnen im Alter" von Experten vor Ort beraten lassen, Anpassungsmöglichkeiten für barrierefreies Wohnen bei der GESOBAU kennen lernen und Wissenswertes über die Arbeit und die Angebote des Netzwerks Märkisches Viertel erfahren.

Die GESOBAU AG
hat sich in den über 100 Jahren ihres Bestehens vom traditionellen Wohnungsverwalter zum modernen Dienstleister entwickelt. Als eines der größten kommunalen Wohnungsunternehmen Berlins betreut die GESOBAU AG heute Mieterinnen und Mieter in über 42.000 Wohnungen in den Berliner Bezirken und Stadtteilen Reinickendorf, Wedding, Pankow, Weißensee und Wilmersdorf.
 

Download

Pressebilder

Hier haben wir eine Auswahl an Pressefotos für JournalistInnen bereitgestellt.

Zu den Pressebildern

Presseverteiler

Tragen Sie sich in unseren Presseverteiler ein, wenn Sie automatisch informiert werden möchten, sobald neue Inhalte in unserem Pressebereich erscheinen.

Geben Sie hier den angezeigten Code ein.

* Pflichtfeld

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.