Pressemitteilung

Start der Image Kampagne "Zu Hause! In Berlin." Mit Charme und "Berliner Schnauze"

Mit einer breit angelegten Öffentlichkeitsoffensive rückt die GESOBAU AG, eine der größten hauptstädtischen Wohnungsgesellschaften, den Standort Berlin in den Wohlfühlfokus. Unter dem Titel "Zu Hause! In Berlin." werden zahlreiche Maßnahmen auf den Weg gebracht, die nicht nur die unternehmenseigenen Bestände der GESOBAU AG, sondern das Thema "Wohnen in Berlin" in den Vordergrund stellen.

Die am 30. September 2006 startende Kampagne ist ein Beitrag zumpositiven Image der Hauptstadt über die Grenzen Berlin-Brandenburgs hinaus. Mit viel Witz und Charme und der für Berliner typisch "frechen Schnauze" zeigt sich die GESOBAU AG im sympathischen und kreativen Look. Mieter bzw. Mietinteressenten haben nicht nur ihren Spaß an den witzigen Sprüchen und Bildern, durch das auf spezielle Zielgruppen zugeschnittene Wohnraumangebot werden auch Leistungswerte wie Service, Kundenbetreuung und Branchenkompetenz vermittelt.

"Wir wollen unsere Mieterinnen und Mieter noch mehr für unsere Stadt begeistern und ihnen das Gefühl ´zu Hause zu sein` näher bringen. Berlin ist innovativ, vielseitig und kreativ. Dieses Potenzial müssen wir für jeden Menschen erlebbar machen", so Petra Gothe, Vorstand der GESOBAU AG.

Mit der neuen Kampagne unterstützt das Reinickendorfer Unternehmen zudem die Standortpolitik der IHK Berlin, die sich an potenzielle Investoren im In- und Ausland sowie an Entscheider und Multiplikatoren aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, Kultur und Medien richtet. "Wir freuen uns, dass ein großes und traditionsreiches Berliner Unternehmen wie die GESOBAU AG sich mit Engagement und Überzeugung für die Hauptstadt einsetzt. Die Öffentlichkeitsoffensive knüpft an bewährte Traditionen an und ist ein gutes Instrument im Sinne eines aktiven Hauptstadt-Marketing", betont Dr. Eric Schweitzer, Präsident der IHK Berlin.

Im Mittelpunkt der Marketing-Aktivitäten steht die Kommunikation der Stärken und Potenziale Berlins als eine der größten deutschen Immobilien- und Wirtschaftsstandorte, als kreative Hauptstadt sowie als Treffpunkt zwischen Menschen verschiedenster Herkunft, jeden Alters und aus allen sozialen Schichten.

Die Öffentlichkeitsoffensive geht weiter: Seit dem 10. September 2006 ist die GESOBAU AG mit einer eigenen Fernsehsendung auf dem Hauptstadtsender TV.Berlin zu sehen. Unter dem Titel "Wohnfühlen in Berlin" berichtet TV.Berlin mit Reportagen, Service- und Veranstaltungshinweisen künftig einmal monatlich über die Berliner Kieze und ihre Bewohner. An jedem zweiten Sonntag im Monat wird die Lebenswelt der GESOBAU AG um 19.45 Uhr (Wiederholung am darauf folgenden Montag um 20.45 Uhr) gezeigt. Von Serviceangeboten über Mietertipps bis zu Dokumentationen über das bunte Leben in den Vierteln der Hauptstadt: Das Magazin bietet eine Vielfalt an Unterhaltung und Information.

Die GESOBAU AG
Die GESOBAU hat sich in den über 100 Jahren ihres Bestehens vom traditionellen Wohnungsverwalter zum modernen Dienstleister entwickelt. Als eines der größten kommunalen Wohnungsunternehmen Berlins betreut die GESOBAU AG heute Mieterinnen und Mieter in über 42.000 Wohnungen in den Berliner Bezirken und Stadtteilen Reinickendorf, Wedding, Pankow, Weißensee und Wilmersdorf.

Download

Pressebilder

Hier haben wir eine Auswahl an Pressefotos für JournalistInnen bereitgestellt.

Zu den Pressebildern

Presseverteiler

Tragen Sie sich in unseren Presseverteiler ein, wenn Sie automatisch informiert werden möchten, sobald neue Inhalte in unserem Pressebereich erscheinen.

Geben Sie hier den angezeigten Code ein.

* Pflichtfeld

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.