Pressemitteilung

Senator Michael Müller startet „Energiespar-Check“ im Märkischen Viertel

Presseeinladung, 01. August 2012
   
Im Märkischen Viertel setzt die GESOBAU AG das größte Modernisierungsprojekt Deutschlands um. 13.000 Wohnungen werden innerhalb der nächsten acht Jahre energetisch modernisiert. Doch eingefahrene Verhaltensmuster und ineffizienter Umgang mit neuer Technik können auch dazu führen, dass die Mieter selbst nach der Modernisierung nicht von den geringeren Energie- und Betriebskosten profitieren. Dies ändert sich, wenn die Bewohner ihr Energie-verbrauchsverhalten entsprechend ändern.

Die GESOBAU, die Berliner Energieagentur und die Caritas zeigen wie das geht:

Mittwoch, 08. August 2012
9.30 bis 11.00 Uhr
GESOBAU-Atelier, 14. Etage
Senftenberger Ring 24,
13439 Berlin-Märkisches Viertel

Es sprechen:

Michael Müller, Senator für Stadtentwicklung und Umwelt
Jörg Franzen, Vorstand der GESOBAU AG
Michael Geißler, Geschäftsführer der Berliner Energieagentur GmbH
Rolf Göpel, Regionalleiter Berlin Süd-West der Caritas Berlin

Die GESOBAU hat gemeinsam mit der Berliner Energieagentur (BEA) und dem Caritasverband für das Erzbistum Berlin e.V. das Projekt „Energiespar-Check“ für das MV entwickelt. Ziel der freiwilligen und kostenlosen „Hilfe zur Selbsthilfe“ ist es, den Bewohnern zu zeigen, wie sie nach der energetischen Modernisierung ihrer Wohnung ihre Betriebskosten senken können. Als „Energiespar-Scouts“ werden Langzeitarbeitslose aus Reinickendorf eingesetzt. Das Projekt wird mit EU-Mitteln gefördert.
                     
anschließend
Demonstration Energiesparberatung durch Energiespar-Scout im Mietergespräch. Gelegenheit, mit den Vertretern der beteiligten Organisationen sowie den Energiespar-Scouts ins Gespräch zu kommen.

Hinweis für Fotografen: Auf der Veranstaltung ergeben sich außergewöhnliche Fotomotive wie der Blick über das Märkische Viertel von einer Terrasse in der 14. Etage.  

Anmeldung per E-Mail bitte an presse@gesobau.de oder telefonisch unter 030/4073-1565

 

Pressebilder

Hier haben wir eine Auswahl an Pressefotos für JournalistInnen bereitgestellt.

Zu den Pressebildern

Presseverteiler

Tragen Sie sich in unseren Presseverteiler ein, wenn Sie automatisch informiert werden möchten, sobald neue Inhalte in unserem Pressebereich erscheinen.

Geben Sie hier den angezeigten Code ein.

* Pflichtfeld

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.