Neuer Leiter des Instandhaltungsmanagements der GESOBAU AG nimmt seine Tätigkeit auf

Ab dem 1. Juli 2006 übernimmt Diplom-Ingenieur Architekt Georg Unger-Koch das Instandhaltungsmanagement der GESOBAU AG. Damit obliegt ihm die Entwicklung, Abstimmung und Umsetzung von Instandhaltungsstrategien in Zusammenarbeit mit den Geschäftsbereichen der GESOBAU AG sowie die Übernahme komplexer Instandhaltungsmaßnahmen. Er verantwortet weiterhin die Verkehrssicherungspflichten des Unternehmens.

Der 44-Jährige absolvierte sein Architekturstudium an der Fachhochschule Bochum und arbeitete zunächst als Planer und Bauleiter bei der VMH mbH in Recklinghausen. Ab 1995 war er in verschiedenen Abteilungen der GAGFAH, u. a. als Projektleiter im Neubaubereich, tätig. Zuletzt war er verantwortlich für den Aufbau des technischen Bereichs im Ressort Immobilien-Verkauf sowie zur strategischen Vorbereitung und Steuerung des technischen Programms und betreute hier bundesweite Projekte.

Sein neuer Arbeitgeber, die GESOBAU AG, ist mit ca. 41.000 Wohnungen eine der großen Wohnungsgesellschaften der Stadt Berlin. Der Wohnungsbestand konzentriert sich auf den Berliner Norden: Reinickendorf, Pankow, Weißensee und Wedding.
 

Download

    Weitere Informationen

    Hier geht es zu allen Pressemitteilungen.

    Alle Pressemitteilungen

    Hier haben wir eine Auswahl an Pressefotos für JournalistInnen bereitgestellt.

    Alle Pressebilder

    Anmeldung zu unserem Presseverteiler.

    Zur Anmeldung

    Kontakt

    Birte Jessen

    Birte Jessen

    Pressesprecherin

    Stiftsweg 1

    13187 Berlin

    Tel. (030) 4073-1236