Pressemitteilung

Neue Ombudsfrau bei der GESOBAU

Seit Oktober ist Dr. Stefanie Lejeune neue externe Ombudsfrau der GESOBAU AG für Korruptionsprävention. Sie löst damit ihren Amtsvorgänger Prof. Dr. Jürgen Kemper ab, der zukünftig als ihr Stellvertreter tätig sein wird. In ihrer neuen Funktion übernimmt die Rechtsanwältin gleichzeitig die externe Schiedsstelle im Rahmen des am 4. September geschlossenen „Bündnisses für soziale Wohnungspolitik und bezahlbare Mieten“ des Berliner Senats.

Ihren Vorgänger hatte Dr. Stefanie Lejeune zuvor bereits unterstützt und ist dadurch bestens vertraut mit ihrer neuen Funktion. Als externe Ombudsfrau ist sie Ansprechpartnerin für alle Personen, die Hinweise auf möglicherweise korruptionsrelevante Sachverhalte im Zusammenhang mit der GESOBAU weitergeben möchten oder im Rahmen des Mietenbündnisses Differenzen mit der GESOBAU haben, die zuvor auf anderem Weg nicht ausgeräumt werden konnten. Auch die von der GESOBAU beauftragten Firmen, die in größeren Modernisierungsprojekten tätig werden und sich hierfür auf Standards in einem Integritätsvertrag verpflichten müssen, werden durch die Ombudsfrau überwacht. Diese prüft die jeweils vorgebrachte Situation, um einen Verdacht entweder auszuräumen oder entsprechende Schritte einzuleiten. Dr. Lejeune ist ausdrücklich befugt, Hinweise auch anonym entgegenzunehmen und muss die Identität des Hinweisgebers gegenüber der GESOBAU nicht offenlegen. Da sie als Rechtsanwältin der Verschwiegenheitspflicht unterliegt, braucht der Informant keine beruflichen oder persönlichen Nachteile fürchten.

Bereits seit 2005 verfolgt die GESOBAU das Konzept „Transparenz gegen Wirtschaftskriminalität“ und hat hierfür eine unabhängige Ombudsperson berufen. Die wichtigen Grundsätze des Deutschen Corporate Governance Kodex sind in der Satzung der GESOBAU festgeschrieben. Ziel dieser Bestimmungen ist es, Korruption und Wirtschaftskriminalität vorzubeugen.

Hinweise an Dr. Stefanie Lejeune können per E-Mail, Brief, Telefonat oder im persönlichen Gespräch erfolgen. Die Kontaktdaten der Ombudsfrau finden Sie unter .

 

Pressebilder

Hier haben wir eine Auswahl an Pressefotos für JournalistInnen bereitgestellt.

Zu den Pressebildern

Presseverteiler

Tragen Sie sich in unseren Presseverteiler ein, wenn Sie automatisch informiert werden möchten, sobald neue Inhalte in unserem Pressebereich erscheinen.

Geben Sie hier den angezeigten Code ein.

* Pflichtfeld

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.