Am 23. Juli lädt das Sportnetzwerk „Märkisches Viertel bewegt“ zu den ersten „MV Spielen“ in das Sportforum Königshorster Straße. Alle Generationen sind zum Mitmachen beim sportlichen Fest eingeladen.

Zum Ferienstart laden die Sportvereine der Initiative "Märkisches Viertel bewegt" zu den ersten „MV-Spielen“ ein. Am Sonnabend, den 23. Juli, werden im Sportforum Königshorster Straße Stationen aufgebaut, an denen sich die Besucher ausprobieren können. Ob Jung oder Alt, Sportler oder Nichtsportler – alle sind zum Mitmachen eingeladen. Ziel ist es, verschiedene Sportarten kennenzulernen, die der Stadtteil bietet, oder einfach dem aktiven Treiben zuzuschauen.

Jeder MV-Spieler erhält zur Begrüßung eine Teilnahmekarte, Obst und ein Getränk. Nach erfolgter Beteiligung an einem Spiel wird die Karte von den Standbetreuern abgezeichnet. Jeder Teilnehmer, der mindestens zehn der Sportstationen passiert hat, nimmt an einer Verlosung teil, die zum Abschluss des Sportfestes stattfindet. Verlost werden Gutscheine, die die Akteure des Sportnetzwerks „Märkisches Viertel bewegt“ gespendet haben.
Insgesamt werden 23 Spiele angeboten, darunter viele, die für kleine Kinder oder ältere Menschen lösbar sind. Somit könnten am Ende alle Teilnehmerkarten in der Lostrommel landen.

Das Märkischen Viertel bietet Sportlern und Sportbegeisterten ein vielfältiges Angebot wie zum Beispiel Tennis, Fußball, Baseball, aber auch Klettern, Skaten und Reha-Sport. Fast jede Sportart ist in der Großsiedlung im Norden Berlins zu finden.
Veranstalter der „MV-Spiele“ ist die 2015 gegründete Initiative „Märkisches Viertel bewegt“, ein Zusammenschluss von zehn Sportvereinen und Partnern aus dem Märkischen Viertel, der GESOBAU und dem Bezirksamt Reinickendorf. Ziel ist es, in Jahreskampagnen mit unterschiedlichen Schwerpunkten für den Sportstandort und die Qualitäten des Stadtteils zu werben. Die Netzwerker engagieren sich darüber hinaus in der Flüchtlingshilfe und im Bildungsverbund „Bildungslandschaft Märkisches Viertel“.  www.mein-maerkisches-viertel.de/maerkisches-viertel-bewegt

Sie sind herzlich eingeladen! Sport frei!

Datum: Samstag, 23. Juli 2016
Zeit: von 16 bis 19 Uhr
Ort:
Sportforum Königshorster Straße, 13439 Berlin
Die Teilnahme ist kostenfrei.

Weitere Infos zu den MV-Spielen gibt es hier: http://www.hallonachbar.berlin/lasset-die-spiele-beginnen

Pressemitteilung

MV-Spiele – ein sportliches Fest für alle Generationen

Am 23. Juli lädt das Sportnetzwerk „Märkisches Viertel bewegt“ zu den ersten „MV Spielen“ in das Sportforum Königshorster Straße. Alle Generationen sind zum Mitmachen beim sportlichen Fest eingeladen.

Am 23. Juli lädt das Sportnetzwerk „Märkisches Viertel bewegt“ zu den ersten „MV Spielen“ in das Sportforum Königshorster Straße. Alle Generationen sind zum Mitmachen beim sportlichen Fest eingeladen.

Zum Ferienstart laden die Sportvereine der Initiative "Märkisches Viertel bewegt" zu den ersten „MV-Spielen“ ein. Am Sonnabend, den 23. Juli, werden im Sportforum Königshorster Straße Stationen aufgebaut, an denen sich die Besucher ausprobieren können. Ob Jung oder Alt, Sportler oder Nichtsportler – alle sind zum Mitmachen eingeladen. Ziel ist es, verschiedene Sportarten kennenzulernen, die der Stadtteil bietet, oder einfach dem aktiven Treiben zuzuschauen.

Jeder MV-Spieler erhält zur Begrüßung eine Teilnahmekarte, Obst und ein Getränk. Nach erfolgter Beteiligung an einem Spiel wird die Karte von den Standbetreuern abgezeichnet. Jeder Teilnehmer, der mindestens zehn der Sportstationen passiert hat, nimmt an einer Verlosung teil, die zum Abschluss des Sportfestes stattfindet. Verlost werden Gutscheine, die die Akteure des Sportnetzwerks „Märkisches Viertel bewegt“ gespendet haben.
Insgesamt werden 23 Spiele angeboten, darunter viele, die für kleine Kinder oder ältere Menschen lösbar sind. Somit könnten am Ende alle Teilnehmerkarten in der Lostrommel landen.

Das Märkischen Viertel bietet Sportlern und Sportbegeisterten ein vielfältiges Angebot wie zum Beispiel Tennis, Fußball, Baseball, aber auch Klettern, Skaten und Reha-Sport. Fast jede Sportart ist in der Großsiedlung im Norden Berlins zu finden.
Veranstalter der „MV-Spiele“ ist die 2015 gegründete Initiative „Märkisches Viertel bewegt“, ein Zusammenschluss von zehn Sportvereinen und Partnern aus dem Märkischen Viertel, der GESOBAU und dem Bezirksamt Reinickendorf. Ziel ist es, in Jahreskampagnen mit unterschiedlichen Schwerpunkten für den Sportstandort und die Qualitäten des Stadtteils zu werben. Die Netzwerker engagieren sich darüber hinaus in der Flüchtlingshilfe und im Bildungsverbund „Bildungslandschaft Märkisches Viertel“.  www.mein-maerkisches-viertel.de/maerkisches-viertel-bewegt

Sie sind herzlich eingeladen! Sport frei!

Datum: Samstag, 23. Juli 2016
Zeit: von 16 bis 19 Uhr
Ort:
Sportforum Königshorster Straße, 13439 Berlin
Die Teilnahme ist kostenfrei.

Weitere Infos zu den MV-Spielen gibt es hier: http://www.hallonachbar.berlin/lasset-die-spiele-beginnen

Pressebilder

Hier haben wir eine Auswahl an Pressefotos für JournalistInnen bereitgestellt.

Zu den Pressebildern

Presseverteiler

Tragen Sie sich in unseren Presseverteiler ein, wenn Sie automatisch informiert werden möchten, sobald neue Inhalte in unserem Pressebereich erscheinen.

Geben Sie hier den angezeigten Code ein.

* Pflichtfeld

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.