Pressemitteilung

GESOBAU-Mieter-Service: Mängel melden per App

GESOBAU bietet Kunden als erstes deutsches Wohnungsunternehmen eine spezielle App für iPhone und iPad

Bereits im April ging der Schadensmeldung-Service als Web-Anwendung online, jetzt folgt eine eigene Applikation für iPhone und iPad: Nach der erfolgreichen Einführung des Online-Services, mit dem Kunden Reparaturbedarfe in der Wohnung oder am Haus über das Internet melden können, hat die GESOBAU nun zusätzlich auch eine App für Nutzer von Apple-Endgeräten eingerichtet.

Mit der App geht es nun für den Kunden noch schneller zum Online-Service: Kostenlos aus dem iTunes-Store herunterladen, und mit einem Daumendruck ist man sofort auf der Anmeldeseite des neuen Services. Wer am Online-Service teilnehmen möchte – ob als Web-Anwendung oder als Apple-App – braucht nur vor der ersten Nutzung einmalig seine E-Mail-Adresse beim Kundenservice der GESOBAU  hinterlegen.

GESOBAU-Prokurist Ulf Lennermann: "Die Entwicklung der Online-Schadensmeldung ist das Ergebnis unserer konsequenten Orientierung an den Kundenwünschen. Ohne Bindung an Uhrzeiten und Ort können unsere Mieter den Reparaturbedarf einfach melden. Durch die unmittelbare Schnittstelle zu den vertraglich gebundenen Firmen wird dabei eine unbürokratische und schnelle Reparaturabwicklung möglich. Und das ist es doch, was der Kunde wünscht: Wenn schon ein Reparaturbedarf, dann soll auch eine schnelle Beseitigung erfolgen."

Die Schadensmeldung durchläuft automatisch das IT-System der GESOBAU und landet direkt bei der jeweiligen, durch Pauschalverträge gebundenen Firma. Von dort aus kann ohne weiteren zeitlichen Verzug das Reparaturmanagement gestartet und beim Kunden ausgeführt werden.
Rund 1.000 Mieter haben sich seit Einführung bereits für den Online-Service angemeldet, knapp ein Drittel davon hat auch Schadensmeldungen über die Online-Anwendung abgewickelt. Neben diesem neuen Kommunikationskanal bleiben die traditionellen Kontaktmöglichkeiten der Kunden zu den persönlichen Ansprechpartnern  bei der GESOBAU weiterhin aufrecht erhalten.
Bildmaterial und Kontakt zum Projektleiter auf Anfrage.

Die GESOBAU AG
Das städtische Berliner Wohnungsunternehmen betreut Mieterinnen und Mieter in rund 37.000 eigenen Wohnungen. Sie ist der größte Anbieter von Wohnungen im Norden der Hauptstadt. Die 60er-Jahre-Großsiedlung Märkisches Viertel in Reinickendorf ist die markanteste Einzelbestandsmarke des Wohnungsunternehmens. Zu den Beständen gehören Gründerzeithäuser in Pankow und in Wilmersdorf, Plattenbauten in Weißensee sowie Altbauten im Wedding. Die GESOBAU ist solide und wettbewerbsfähig aufgestellt und engagiert sich nachhaltig für gute Nachbarschaften in ihren Quartieren. 2010 wurde sie mit dem Deutschen Nachhaltigkeitspreis ausgezeichnet.

 

Pressebilder

Hier haben wir eine Auswahl an Pressefotos für JournalistInnen bereitgestellt.

Zu den Pressebildern

Presseverteiler

Tragen Sie sich in unseren Presseverteiler ein, wenn Sie automatisch informiert werden möchten, sobald neue Inhalte in unserem Pressebereich erscheinen.

Geben Sie hier den angezeigten Code ein.

* Pflichtfeld

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.