Pressemitteilung

GESOBAU erweitert Kundenservice auf Unternehmens-Website

Neuer Internetauftritt bündelt Angebote nach Zielgruppen

Berlin, den 29. Januar 2009. – Die GESOBAU hat ihren Internetauftritt überarbeitet und bietet jetzt einen erleichterten Zugang zu einer Vielzahl von Angeboten und Services für unterschiedliche Zielgruppen. Im Fokus stehen die derzeitigen und künftigen Kunden des städtischen Wohnungsunternehmens. Mieter finden über die interaktive Kontaktsuche immer den für sie passenden Ansprechpartner in der Verwaltung und für alle Fragen rund ums Haus. Wohnungsinteressenten können in der GESOBAU-Wohnungsdatenbank stöbern oder sich vom Vermietungsbüro per Klick das passgenaue Angebot zuschicken lassen. Interessenten an einer Eigentumswohnung im Märkischen Viertel werden im Bereich „Kaufen“ fündig: Hier gibt es Exposés und Finanzierungsbeispiele für kleine Altersrefugien ebenso wie für große Familiennester. Für alle Rubriken gilt: Der Weg zu ei-nem sachkundigen, persönlichen Ansprechpartner ist nicht weit, E-Mail-Adresse und Telefonnummer sind rasch zur Hand.

Die GESOBAU ist ein starker Stadtteilpartner in jenen Bezirken vornehmlich im Berliner Norden, in denen das städtische Wohnungsunternehmen gute Nachbarschaften pflegt: In der 60er-Jahre-Großwohnsiedlung Märkisches Viertel in Reinickendorf, im Gründerzeit- wie im Plattenbaubestand von Pankow, Weißensee und Buch, in Wilmersdorf und im Wedding. Dies auch im Internet deutlicher zu machen, ist ein weiteres Anliegen des neuen Webauftritts. Feste, Aktionen und Attraktionen in der Nachbarschaft werden hier angekündigt und gewürdigt. Kooperations- und Sponsoring-Projekte, die das Soziale Management der GESOBAU initiiert, werden auszugsweise dargestellt. Besondere Bedeutung hat der neu gestaltete und redaktionell auf den Kopf gestellte Webauftritt insgesamt zudem für das Employer Branding, also für die Positionierung der GESOBAU als attraktive Arbeitgebermarke für potenzielle Fach- und Führungskräfte.

Technisch wurde die Internetseite auf ganz neue Beine gestellt: Der Webauftritt wurde auf Basis des Content-Management-Systems Typo3 neu programmiert. Dies ermöglicht erstmals die zeitnahe Aktualisierung und Pflege der Inhalte durch das Unternehmen selbst. Um darüber hinaus möglichst breiten Nutzergruppen - auch solchen mit motorischen oder visuellen Handicaps - den Zugang zum Internetangebot der GESOBAU zu ermöglichen, wurde die Website weitgehend barrierefrei gestaltet und redaktionell erschlossen. Dies machte auch ein besonderes Training für die Redakteure erforderlich, die künftig im Unternehmen die neue Internetseite mit Leben füllen werden: Sie wurden mit den besonderen Erfordernissen barrierefreier Inhaltsaufbereitung vertraut gemacht.

„Als kommunales Unternehmen fühlen wir uns in besonderer Weise verpflichtet, den Menschen, die bei uns wohnen oder die eine Wohnung im Bestand der GESOBAU suchen, auch den virtuellen Besuch in unserem Hause so leicht und hilfreich wie möglich zu machen“, erklärt Internet-Projektleiterin Kirsten Huthmann. „Die Inhalte und angebotenen Services auf unserer Internetseite werden wir deshalb auch künftig auf einfache Bedienbarkeit, barrierefreie Nutzung und Verständlichkeit für alle hin optimieren.“

Internet: www.gesobau.de

Fotomaterial stellen wir auf Anfrage gerne zur Verfügung.

Download

Pressebilder

Hier haben wir eine Auswahl an Pressefotos für JournalistInnen bereitgestellt.

Zu den Pressebildern

Presseverteiler

Tragen Sie sich in unseren Presseverteiler ein, wenn Sie automatisch informiert werden möchten, sobald neue Inhalte in unserem Pressebereich erscheinen.

Geben Sie hier den angezeigten Code ein.

* Pflichtfeld

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.