Pressemitteilung

GESOBAU: Ergebnis der Rahmenvereinbarung zum sozialverträglichen Ablauf der Modernisierungen in Pankow

GESOBAU AG, Bezirk und Mieterberatung Prenzlauer Berg stellen den Abschlussbericht zu den Ergebnissen des Sozialplanverfahrens vor.


Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen,

die Rahmenvereinbarung zum sozialverträglichen Ablauf von Modernisierungen in GESOBAU-Wohnhäusern in Pankow wurde im Februar 2014 vom Bezirk Pankow, der Mieterberatung Prenzlauer Berg und der GESOBAU AG unterzeichnet. Erklärtes gemeinsames Ziel war der Erhalt bestehender Nachbarschaften bei der sozialverträglichen Umsetzung von Modernisierungsstandards für breite Schichten der Bevölkerung.

Gemeinsam mit dem Bezirk Pankow und der Mieterberatung Prenzlauer Berg stellt die GESOBAU AG das Ergebnis der „Öffentlich-rechtlichen Vereinbarung zum sozialverträglichen Ablauf geplanter Modernisierungen in Berlin Pankow“ vor.

Es sprechen: Jens-Holger Kirchner, Bezirksstadtrat und Leiter der Abteilung Stadtentwicklung in Berlin-Pankow, Sylvia Hoehne-Killewald, Geschäftsführerin Mieterberatung Prenzlauer Berg GmbH, und Lars Holborn, Prokurist der GESOBAU AG.

Termin: Montag, 6. Juli 2015
Zeit: 11:00-12:00 Uhr
Ort: Stadtentwicklungsamt Pankow Storkower Straße 97 in 10407 Berlin-Pankow, Raum 422

Sie sind herzlich eingeladen. Bitte geben Sie uns unter kommunikation@gesobau.de kurz Bescheid, ob wir Sie erwarten dürfen.

Pressebilder

Hier haben wir eine Auswahl an Pressefotos für JournalistInnen bereitgestellt.

Zu den Pressebildern

Presseverteiler

Tragen Sie sich in unseren Presseverteiler ein, wenn Sie automatisch informiert werden möchten, sobald neue Inhalte in unserem Pressebereich erscheinen.

Geben Sie hier den angezeigten Code ein.

* Pflichtfeld

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.