Einladung zur Pressekonferenz am 15. August 2013

Vertragsunterzeichnung für sozialverträgliche Modernisierung

. Am Donnerstag, dem 15. August 2013, besiegeln das Bezirksamt Pankow, die Mieterberatung Prenzlauer Berg GmbH und die GESOBAU AG eine Pilotvereinbarung zum sozialverträglichen Ablauf der geplanten Modernisierung im Wohnhaus Pestalozzistraße 4 in Pankow. Dazu findet eine Pressekonferenz am Donnerstag, dem 15. August 2013 um 12 Uhr im Rathaus Pankow, Breite Str. 24A-26, Raum 1.72, mit dem Bezirksstadtrat für Stadtentwicklung, Jens-Holger Kirchner (Bü90/Grüne), Christian Wilkens, Vorstand GESOBAU AG, Lars Holborn, Geschäftsbereichsleiter GESOBAU AG und Sylvia Hoehne-Killewald, Geschäftführerin der Mieterberatung Prenzlauer Berg GmbH, statt.

Vor dem Hintergrund des Bündnis‘ für soziale Wohnungspolitik und bezahlbare Mieten haben sich der Bezirk Pankow und die GESOBAU AG auf ein Verfahren geeinigt, das u. a. den Einsatz einer unabhängigen externen Mieterberatung festlegt. Erklärtes gemeinsames Ziel ist der Erhalt bestehender Nachbarschaften bei der Umsetzung von Modernisierungsstandards für breite Schichten der Bevölkerung.

 

Weitere Informationen

Hier geht es zu allen Pressemitteilungen.

Alle Pressemitteilungen

Hier haben wir eine Auswahl an Pressefotos für JournalistInnen bereitgestellt.

Alle Pressebilder

Anmeldung zu unserem Presseverteiler.

Zur Anmeldung

Kontakt

Birte Jessen

Birte Jessen

Pressesprecherin

Stiftsweg 1

13187 Berlin

Tel. (030) 4073-1236