Pressemitteilung

Das MV sucht die VIERTEL TORTE

Die GESOBAU lädt zur gemeinsamen Kunstaktion in die VIERTEL BOX. Alle Nachbarn im Märkischen Viertel sind aufgerufen, eine Torte für ihr Viertel zu backen. Die Besten werden prämiert.

Anlässlich des 50-jährigen Bestehens hat das Märkische Viertel ein neues Logo erhalten – ein Kreis mit einem ausgeschnittenen Viertel. Es erinnert an ein Tortenstück. Doch wie könnte eine echte Torte für das Märkische Viertel aussehen?

Die Bewohnerinnen und Bewohner des Märkischen Viertels sind eingeladen, eine Torte zu backen. Hoch, flach, bunt, bestreut, bemalt, bedeckt – was auch immer sie mit dem Märkischen Viertel verbinden. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt! Begleitet wird die Kunstaktion von der Künstlerin Katrin Glanz.

Am Sonntagnachmittag werden alle Torten auf einer langen Tafel rund um die VIERTEL BOX auf dem Stadtplatz präsentiert. Die drei prachtvollsten Exemplare werden vom Publikum prämiert, fotografiert und die Motive später auf Postkarten gedruckt. Die übrigen Torten werden angeschnitten und gemeinsam verspeist.

Mitmachen: Alle interessierten Nachbarn sind herzlich eingeladen, mit ihren selbstgebackenen Torten vorbeizukommen und über die Gewinnertorte abzustimmen!

Was: eine partizipative Kunstaktion
Wo: VIERTEL BOX, Wilhelmsruher Damm gegenüber dem Märkischen Zentrum
Wann: 29. Juni 2014, ab 15 Uhr, Tortentafel und Prämierung
Konzept und Realisation: Katrin Glanz
Kooperationspartner: Kinder-, Jugend- und Familienzentrum ComX
Kontakt: mailto:glanz@viertelbox.de

 

Pressebilder

Hier haben wir eine Auswahl an Pressefotos für JournalistInnen bereitgestellt.

Zu den Pressebildern

Presseverteiler

Tragen Sie sich in unseren Presseverteiler ein, wenn Sie automatisch informiert werden möchten, sobald neue Inhalte in unserem Pressebereich erscheinen.

Geben Sie hier den angezeigten Code ein.

* Pflichtfeld

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.