Pressemitteilung

Christian Wilkens für weitere fünf Jahre zum Vorstand der GESOBAU bestellt

Der Aufsichtsrat der GESOBAU AG bestellte heute Christian Wilkens für weitere fünf Jahre als Vorstand der landeseigenen Wohnungsbaugesellschaft. Seine Bestellung gilt nun bis 2024.

Wilkens war im August 2008 erstmals bestellt worden und verantwortet als Vorstand ‚Finanzen und Controlling‘ u. a. die auf Wohnungsneubau und Zukauf ausgerichtete Portfoliostrategie der GESOBAU.
Seit 2014 baut die GESOBAU wieder neu und erweitert durch Neubau und Ankauf ihren Wohnungsbestand, der bis 2026 auf ca. 52.000 Wohnungen anwachsen wird. Derzeit bewirtschaftet das landeseigene Unternehmen mit Tochtergesellschaften einen Bestand von rund 41.000 eigenen Wohnungen, vornehmlich im Berliner Norden und prüft laufend weitere Baugrundstücke und Kaufangebote.

Als städtisches Wohnungsunternehmen leistet die GESOBAU aktiv ihren Beitrag, um in der dynamisch wachsenden Stadt Berlin auch in Zukunft bezahlbaren Wohnraum für breite Schichten der Bevölkerung bereitzustellen und lebendige Nachbarschaften zu erhalten.

Christian Wilkens leitet die GESOBAU gemeinsam mit seinem Vorstandskollegen Jörg Franzen, der im Februar 2018 erneut zum Vorstandsvorsitzenden bestellt wurde.

 

Pressebilder

Hier haben wir eine Auswahl an Pressefotos für JournalistInnen bereitgestellt.

Zu den Pressebildern

Presseverteiler

Tragen Sie sich in unseren Presseverteiler ein, wenn Sie automatisch informiert werden möchten, sobald neue Inhalte in unserem Pressebereich erscheinen.

Geben Sie hier den angezeigten Code ein.

* Pflichtfeld

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.