Zur Navigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen Zum Fußbereich springen

In der von Great Place to Work® durchgeführten regionalen Benchmark-Befragung wurden Mitarbeiter*innen der GESOBAU AG um Feedback zu ihrem Arbeitgeber gebeten. Im Fokus der anonymisierten Umfrage standen zentrale Arbeitsplatzthemen wie Glaubwürdigkeit, Respekt, Fairness, Stolz und Teamgeist.

Die Befragung hat unter anderem ergeben, dass die Aussage, ob die Mitarbeiter*innen die GESOBAU als Arbeitgeber weiterempfehlen würden durchschnittlich eine 85%ige Zustimmung findet; einen ebenso hohen Zustimmungswert findet die Aussage „ich bin stolz darauf bei dem landeseigenen Wohnungsbauunternehmen beschäftigt zu sein“. Auch der Umzug in die neue Hauptverwaltung vor genau einem Jahr hat sich positiv in der Auswertung widergespiegelt: Mit 86%iger Zustimmung bestätigen die Mitarbeiter*innen, dass das neue Gebäude zu einer guten Arbeitsumgebung beitrage – das sind 38 Prozentpunkte mehr als noch 2018. Mit 85 Prozent Zustimmung ist eine große Mehrheit außerdem zufrieden mit dem Beitrag, den sie mit ihrer Arbeit bei der GESOBAU für die Gesellschaft leistet.

In der Gesamtbewertung liegt die Wohnungsbaugesellschaft bei einem durchschnittlichen Zustimmungswert von 85 Prozent – ein Plus von fünf Prozent im Vergleich zum Jahr 2018 – und damit 13 Prozentpunkte über dem Marktbenchmark von 2019.

Jörg Franzen, Vorstandsvorsitzender der GESOBAU AG: „Das Feedback unserer Mitarbeiter*innen ist uns sehr wichtig, denn es liefert uns wertvolle Impulse, um uns als Arbeitgeber weiterzuentwickeln. Dass wir bei dieser Befragung erneut so gut abgeschnitten haben und die Zufriedenheit im Unternehmen noch weiter steigern konnten, freut mich persönlich sehr. Mit dem Umzug in die neue Hauptverwaltung arbeiten erstmals fast alle Mitarbeiter*innen der GESOBAU unter einem Dach. Damit wollten wir vor allem die bereichsübergreife Kommunikation und Zusammenarbeit zwischen den Kolleg*innen stärken – und das hat Früchte getragen.“

„Gute Arbeitgeber haben eines gemeinsam“, sagt Sebastian Diefenbach, Leiter Kundenberatung bei Great Place to Work®, „sie engagieren sich für eine glaubwürdige, faire Führung und die aktive Förderung der Mitarbeitenden. Respekt, Vertrauen und Teamgeist sind in hohem Maße Teil der Unternehmenskultur.“

Über Great Place to Work®
Great Place to Work® ist ein internationales Forschungs- und Beratungsinstitut, das in rund 60 Ländern Unternehmen dabei unterstützt, ihre Unternehmens- und Arbeitsplatzkultur zu entwickeln. Eine vertrauensorientierte und leistungsstarke Kultur sorgt nicht nur für Motivation und Bindung auf Seiten der Mitarbeitenden, sondern stärkt die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit eines Unternehmens. Sie trägt wesentlich dazu bei, Veränderungsprozesse wie die Digitale Transformation oder den Demographischen Wandel erfolgreich zu bewältigen. Jedes Jahr zeichnet Great Place to Work® auf Grundlage anonymer Mitarbeiterbefragungen und der Analyse der Unternehmenskultur sehr gute Arbeitgeber international, national, regional und branchenspezifisch für Ihre Leistung aus. Das deutsche Institut mit Firmensitz in Köln wurde 2002 gegründet und beschäftigt derzeit rund 90 Mitarbeitende: www.greatplacetowork.de

Weitere Informationen

Hier geht es zu allen Pressemitteilungen.

Alle Pressemitteilungen

Hier haben wir eine Auswahl an Pressefotos für JournalistInnen bereitgestellt.

Alle Pressebilder

Anmeldung zu unserem Presseverteiler.

Zur Anmeldung

Kontakt

Birte Jessen

Birte Jessen

Pressesprecherin

Stiftsweg 1

13187 Berlin

Tel. (030) 4073-1236
E-Mail: birte.jessen@gesobau.de