Traditionell erwarten Besucher des Kunstfestes im Schlosspark Schönhausen über 60 Künstler aus Berlin und Umgebung – darunter zahlreiche Bildhauer, Töpfer, Maler, Holzgestalter, Glasbläser, Mode- und Schmuckdesigner. Sie präsentieren ein breit gefächertes Angebot handgefertigter, künstlerischer und antiker Werke zum Anschauen, Anfassen und Kaufen.

Auf der Hauptbühne führt dieses Jahr der Hörfunkjournalist Volker Wieprecht durch das kunstfesttypische Rahmenprogramm, das für beste Unterhaltung bei Groß und Klein sorgt. Von Pop, Funk, R'n'B, Modern Swing bis hin zu Classic Jazz ist auch bei diesem Kunstfest wieder für jeden musikalisch etwas dabei. Als Hauptacts werden jeweils ab 20 Uhr am Samstagabend „Nils Landgren – Mr. Red Horn – die Jazz Legende mit seiner roten Posaune“ und Sonntagabend „Tony Momrelle – einer der aufregendsten Musiker der britischen Soulszene“ auftreten.

Anstelle der offiziellen Begrüßung des Festes findet am Samstag, den 9. Juni, um 16:30 Uhr ein Stadtgespräch mit Berlins Senatorin für Stadtentwicklung und Wohnen Katrin Lompscher, Pankows stellvertretenden Bürgermeister Vollrad Kuhn und dem Vorstandsvorsitzenden der GESOBAU Jörg Franzen unter der Moderation von Volker Wieprecht statt.

Fester Bestandteil der Veranstaltung sind auch dieses Jahr die Artisten der Zirkusschule Contraire mit Kostproben ihres Könnens für Junggebliebene und Senioren, das Bogen- und Rohrpfeilschießen mit der Weltmeisterin im Bogenschießen Annette Tunn, Dulce Compania, die schönsten Stelzenläufer des Landes und Gewinner des Karnevals der Kulturen, die Strickenlernrunde mit Frau Elfriede Peil sowie mehrere Puppentheater.

Am Kunstfestwochenende laden auch die Partner des Kunstfestes, die Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg und die Bundesakademie für Sicherheit in ihre Häuser im Schlosspark ein. Im Schloss Schönhausen können Besucher an Lesungen der Autoren Lo Graf von Blickensdorf, Peter Wawerzinek, Marion Brasch und Frank Schäfer mit Patricia Holland Moritz oder auch an thematisch verschiedenen Kurzführungen zur Geschichte des Schlosses, zur Wohnung der Königin Elisabeth Christine oder zum Staatsgäste-Appartement der DDR-Regierung teilnehmen. Im Haus Berlin der Bundesakademie für Sicherheit können sich Besucher am Samstag um 15 Uhr am Bürgerdialog mit dem Präsidenten der Bundesakademie für Sicherheit beteiligen.

Sie sind herzlich eingeladen, mit uns zu feiern!

Datum: Samstag und Sonntag, 9.-10. Juni 2018
Zeit: jeweils von 12:00-22:00 Uhr
Ort: Im Schlosspark Schönhausen, 13156 Berlin-Pankow
Eintritt für das Kunstfest: Der Eintrittspreis beträgt 2 Euro. Für GESOBAU-Mieter und Kinder unter 14 Jahren ist der Eintritt an beiden Tagen frei!
Eintritt für das Schloss Schönhausen: 4 Euro, ermäßigt 3 Euro. Für Kinder unter 7 Jahren ist der Eintritt frei.

Eine große Auswahl an Speisen und Getränken sorgen für kulinarische Abwechslung.

Das gesamte Veranstaltungsprogramm für das Kunstfest im Schlosspark Schönhausen finden Sie unter www.gesobau.de/mieterservice/feste-veranstaltungen/kunstfest-pankow.
Weitere Infos zum Kunstfest gibt es hier: www.facebook.com/gesobau und www.facebook.com/kunstfest

Pressemitteilung

19. Kunstfest im Schlosspark Schönhausen

Am 9. und 10. Juni 2018 lädt das Kunstfest zum 19. Mal insbesondere Familien aus Berlin und Umgebung in den Schlosspark Schönhausen. Das GESOBAU-Familienfest der besonderen Art begeistert jedes Jahr tausende Besucher.

Traditionell erwarten Besucher des Kunstfestes im Schlosspark Schönhausen über 60 Künstler aus Berlin und Umgebung – darunter zahlreiche Bildhauer, Töpfer, Maler, Holzgestalter, Glasbläser, Mode- und Schmuckdesigner. Sie präsentieren ein breit gefächertes Angebot handgefertigter, künstlerischer und antiker Werke zum Anschauen, Anfassen und Kaufen.

Auf der Hauptbühne führt dieses Jahr der Hörfunkjournalist Volker Wieprecht durch das kunstfesttypische Rahmenprogramm, das für beste Unterhaltung bei Groß und Klein sorgt. Von Pop, Funk, R'n'B, Modern Swing bis hin zu Classic Jazz ist auch bei diesem Kunstfest wieder für jeden musikalisch etwas dabei. Als Hauptacts werden jeweils ab 20 Uhr am Samstagabend „Nils Landgren – Mr. Red Horn – die Jazz Legende mit seiner roten Posaune“ und Sonntagabend „Tony Momrelle – einer der aufregendsten Musiker der britischen Soulszene“ auftreten.

Anstelle der offiziellen Begrüßung des Festes findet am Samstag, den 9. Juni, um 16:30 Uhr ein Stadtgespräch mit Berlins Senatorin für Stadtentwicklung und Wohnen Katrin Lompscher, Pankows stellvertretenden Bürgermeister Vollrad Kuhn und dem Vorstandsvorsitzenden der GESOBAU Jörg Franzen unter der Moderation von Volker Wieprecht statt.

Fester Bestandteil der Veranstaltung sind auch dieses Jahr die Artisten der Zirkusschule Contraire mit Kostproben ihres Könnens für Junggebliebene und Senioren, das Bogen- und Rohrpfeilschießen mit der Weltmeisterin im Bogenschießen Annette Tunn, Dulce Compania, die schönsten Stelzenläufer des Landes und Gewinner des Karnevals der Kulturen, die Strickenlernrunde mit Frau Elfriede Peil sowie mehrere Puppentheater.

Am Kunstfestwochenende laden auch die Partner des Kunstfestes, die Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg und die Bundesakademie für Sicherheit in ihre Häuser im Schlosspark ein. Im Schloss Schönhausen können Besucher an Lesungen der Autoren Lo Graf von Blickensdorf, Peter Wawerzinek, Marion Brasch und Frank Schäfer mit Patricia Holland Moritz oder auch an thematisch verschiedenen Kurzführungen zur Geschichte des Schlosses, zur Wohnung der Königin Elisabeth Christine oder zum Staatsgäste-Appartement der DDR-Regierung teilnehmen. Im Haus Berlin der Bundesakademie für Sicherheit können sich Besucher am Samstag um 15 Uhr am Bürgerdialog mit dem Präsidenten der Bundesakademie für Sicherheit beteiligen.

Sie sind herzlich eingeladen, mit uns zu feiern!

Datum: Samstag und Sonntag, 9.-10. Juni 2018
Zeit: jeweils von 12:00-22:00 Uhr
Ort: Im Schlosspark Schönhausen, 13156 Berlin-Pankow
Eintritt für das Kunstfest: Der Eintrittspreis beträgt 2 Euro. Für GESOBAU-Mieter und Kinder unter 14 Jahren ist der Eintritt an beiden Tagen frei!
Eintritt für das Schloss Schönhausen: 4 Euro, ermäßigt 3 Euro. Für Kinder unter 7 Jahren ist der Eintritt frei.

Eine große Auswahl an Speisen und Getränken sorgen für kulinarische Abwechslung.

Das gesamte Veranstaltungsprogramm für das Kunstfest im Schlosspark Schönhausen finden Sie unter www.gesobau.de/mieterservice/feste-veranstaltungen/kunstfest-pankow.
Weitere Infos zum Kunstfest gibt es hier: www.facebook.com/gesobau und www.facebook.com/kunstfest

Download

© GESOBAU AG / Christoph Schieder Impressionen vom Kunstfest Pankow 2017

4.104 x 2.736 Px
© GESOBAU AG / Christoph Schieder Impressionen vom Kunstfest Pankow 2017

4.104 x 2.736 Px
© GESOBAU AG / Christoph Schieder Impressionen vom Kunstfest Pankow 2017

3.902 x 2.601 Px

Pressebilder

Hier haben wir eine Auswahl an Pressefotos für JournalistInnen bereitgestellt.

Zu den Pressebildern

Presseverteiler

Tragen Sie sich in unseren Presseverteiler ein, wenn Sie automatisch informiert werden möchten, sobald neue Inhalte in unserem Pressebereich erscheinen.

Geben Sie hier den angezeigten Code ein.

* Pflichtfeld

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.