Alt-Wittenau

Alt-Wittenau: 68 neue Mietwohnungen in Reinickendorf

Mehr attraktiver, bezahlbarer Wohnraum in Berlin: Auf dem Gelände der alten GESCHI-Bäckerei in Alt-Wittenau entstand zwischen September 2014 und Herbst 2015 auf einem Areal mit einem Pflegeheim und einer Kindertagesstätte ein Wohnhaus mit 68 Mietwohnungen.

Prof. Dr.-Ing. Lütke Daldrup, ehem. Staatssekretär für Bauen und Wohnen der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt, wertete das Neubauvorhaben der GESOBAU als ein weiteres klares Signal im Sinne des „Bündnis für Wohnungsneubau“: „Berlin wächst, immer mehr Menschen möchten in der Millionenstadt Berlin leben. Umso wichtiger ist es, diesen Menschen auch mit Neubauprojekten den benötigten Wohnraum zu bieten. Das Bauvorhaben der GESOBAU in Alt-Wittenau ist hierfür ein wichtiger Baustein. Landeseigene Wohnungsbaugesellschaften werden in den nächsten vier Jahren mehr als 10.000 Wohnungen bauen.“

Alt-Wittenau ist ein Neubauankauf-Projekt der GESOBAU AG, der Kaufvertrag wurde im August 2014 abgeschlossen. Bauträger war die Nobilis Vermögensverwaltung GmbH. Die architektonische Planung der Wohnanlage sowie das bauliche Bildmaterial stammt von Milkoweit Architekten – Cohrs Plaasch GbR.

Daten & Fakten

Adresse

Alt-Wittenau 88a-88d, 13437 Berlin-Reinickendorf

Grundstücksfläche

3484 m²

Wohnfläche

3946 m²

Wohnungen

68

Gemeinschaftskeller

4

Verkehrsflächen

1062,45 m²

Energiestand

EnEV 2009

Baubeginn

September 2014

Baufertigstellung

Herbst 2015

Vermietungsbüro

Wilhelmsruher Damm 142, 13439 Berlin

Kontakt

Tel. (030) 4073-1111
Fax (030) 4073-1558
mieten-mv@gesobau.de

Wohnungsmix

Ca. 25 Prozent der Wohnungen sind zu Nettokaltmieten ab 6,95 €/m² vermietet.

Anzahl Zimmer Anzahl Wohnungen Größe in m²
1 20 31,99 - 37,78
2 33 49,40 - 79,10
3 15 77,88 - 79,11

06.10.2015

Animation Projekt Alt-Wittenau

Karte

Alle