Das Familienfest der besonderen Art in Berlin-Pankow

Die Kunstmeile im Norden Berlins

An jedem zweiten Wochenende im Juni verzaubert das Kunstfest im Schlosspark Schönhausen rund 17.000 Besucher. Seit 19 Jahren veranstaltet die GESOBAU das Fest gemeinsam mit vielen Partnern, mittlerweile hat es sich als beliebtes Familienfest der besonderen Art in ganz Berlin etabliert.

Jeweils von 12 bis 22 Uhr lädt die GESOBAU ihre Mieterinnen und Mieter sowie alle Berlinerinnen und Berliner ins Grüne ein. Mehr als 60 Künstler, darunter Maler, Töpfer und Designer für allerlei Textiles sowie ein abwechslungsreiches Musikprogramm auf einer großen Bühne bieten allen großen und kleinen, jungen und älteren Besuchern tolle Unterhaltung. Im gesamten Park führen Artisten ihre Kunststücke vor und im Garagenhof wird beim Kunstschmiedetreffen die Vielfalt der Metallverarbeitung gezeigt. Auf dem Gelände der Bundesakademie für Sicherheitspolitik gibt es an beiden Tagen einen sicherheitspolitischen Frühschoppen, auf der Wiese finden Puppentheater-Aufführungen statt. 

Wer Lust auf Geschichte hat, kann beim Kunstfest Pankow die Gelegenheit nutzen und an einer der Kurzführungen durchs Schloss teilnehmen, die von der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten angeboten werden.

Kammermusikliebhaber können sich auf Konzerte der Musikschule Béla Bartók im historischen Ambiente freuen. Von Pop, Samba, Swing, Jazz bis hin zur Klassik ist aber auch für andere Geschmäcker etwas dabei.

Termin

Der Termin für das 20. Kunstfest Pankow steht noch nicht fest.

Impressionen Kunstfest Pankow

Sie sind Künstler/in und wollen beim nächsten Kunstfest mit einem Stand vertreten sein? Dann wenden Sie sich bis zum 31.12. für das Folgejahr an:

Solveig Beck

Solveig Beck

Tino-Schwierzina-Str. 32 , 13089 Berlin

Tel. (030) 4073-2439