Projektleitung

Frank Druska

Frank Druska

Tel.: (030) 4073-1272

E-Mail: Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-Mailfrank.druska(at)gesobau.de

Helene Böhm

Helene Böhm

Tel.: (030) 4073-1510

E-Mail: Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-Mailhelene.boehm(at)gesobau.de

Pflege@Quartier

Projektpartner

AOK Nordost
Netzwerk Märkisches Viertel
GESOBAU AG

Konzeption

Technische Hochschule Wildau

Technische Ausführung

Escos
Kieback & Peter
Dendera

Förderung

GKV Spitzenverband

Pflege@Quartier

Der demografische Wandel verändert unsere Gesellschaft. Wir haben die Chance auf ein langes Leben, benötigen aber im Alter häufig Unterstützung und Begleitung, vor allem wenn wir pflegebedürftig werden.

Die GESOBAU hat aus diesem Grund gemeinsam mit der Öffnet externen Link in neuem FensterAOK Nordost Pflege@Quartier ins Leben gerufen, um innovative Lösungen zur Unterstützung von Pflegebedürftigen, pflegenden Angehörigen und Pflegekräfte zu entwickeln. Im Mittelpunkt unseres Vorhabens steht die Entwicklung von Pilotlösungen zur Erhaltung der Selbstständigkeit im häuslichen Wohnbereich durch Etablierung technischer Assistenzsysteme und persönlichen Dienstleistungen, die die individuelle Versorgung verbessern, den Alltag erleichtern, zu Sicherheit und Wohlbefinden beitragen sowie Informations-, Kontakt- und Kommunikationsmöglichkeiten bieten.

Musterwohnung Pflege@Quartier

Seit der Leitet Herunterladen der Datei einoffiziellen Eröffnung der Musterwohnung am 5. Mai 2017 können sich Mieter der GESOBAU und interessierte Bewohner in einer Musterwohnung im Märkischen Viertel über einfache technische Lösungen und Alltagshilfen informieren, die das selbstbestimmte Wohnen im Alter ermöglichen bzw. erleichtern können. Das vom Öffnet externen Link in neuem FensterGKV Spitzenverband geförderte Konzept wurde gemeinsam mit Bewohnern erarbeitet und orientiert sich damit konkret an den vorhandenen Bedürfnissen älterer und pflegebedürftiger Menschen. Bei den Einbauten wurden bewusst technische Lösungen gewählt, die für Nutzer leicht bedienbar und bezahlbar sind und damit niedrigschwellig umgesetzt werden können. Damit wird älteren Bewohnern der Zugang zu technischen Alltagshilfen erleichtert und Gefahrenpotenzialen präventiv entgegengewirkt.

Besichtigung der Musterwohnung

Die Musterwohnung befindet sich in der Finsterwalder Straße 27 (13435 Berlin) im 5. OG und kann immer mittwochs von 10:00 bis 14:00 Uhr besichtigt werden. Bei Interesse bitten wir um vorherige Anmeldung unter Tel. 030 4073-1510 oder per E-Mail an Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-Mailpflege-quartier(at)gesobau.de

Wir freuen uns über Ihr Interesse!

Eröffnung der Musterwohnung
Eröffneten am 5. Mai 2017 offiziell die Musterwohnung (v.l.): Prof. Birgit Wilkes (Technische Hochschule Wildau), Jens Kreutzer (AOK Nordost), Irina Herz (GESOBAU) und Uwe Brockhausen (Bezirksstadtrat für Wirtschaft, Gesundheit, Integration und Soziales in Reinickendorf)