Wohnen in Berlin - im Bezirk Reinickendorf

Nicht nur die Residenz von Reinecke Fuchs

Reinickendorf gehört zu den grünsten Bezirken Berlins – und zu den vielfältigsten. Ob Villenviertel oder Hochhaussiedlung, hier wohnen Natur und Stadtkultur direkt nebenan. Mehr als 260.000 Einwohner zählt der Bezirk ingesamt, doch die haben hier viel Platz: Auf einen Quadratkilometer kommen gerade einmal knapp 3.000 Einwohner. Das hat seinen guten Grund, denn ein Drittel der Fläche besteht aus Wald, Wiesen und Parks.

Die elf Ortsteile Reinickendorfs können unterschiedlicher kaum sein: Von ländlich geprägten Ortsteilen wie Heiligensee und Lübars bis zum urbanen Reinickendorf, Tegel und Märkischen Viertel hat der Bezirk so ziemlich alles zu bieten, was man sich wünschen kann.

Märkisches Viertel

Das Märkische Viertel liegt im Norden von Reinickendorf unweit der Landesgrenze zu Brandenburg. Zwischen 1963 und 1974 entstand hier eines der ehrgeizigsten Wohnungsbauprojekte der Zeit. International renommierte Architekten bauten in die Höhe und gewannen dadurch zwischen den Häusern Freiflächen für viel Grün, Gemeinschaftseinrichtungen und Parkplätze.

Insgesamt verfügt das Märkische Viertel über rund 17.000 Wohnungen für ca. 50.000 Bewohner. Die Bandbreite von Wohnungsgrößen und Grundrissen ist dabei so vielfältig wie in kaum einem anderen Viertel. Zwischen 2008 und 2015 baute die GESOBAU das Märkische Viertel durch umfassende Modernisierungsmaßnahmen und den Einbau moderner Standards zur Niedrigenergiesiedlung um.

Wohnungssuche

Finden Sie Ihr neues Zuhause in Reinickendorf

Vermietungsbüro

Märkisches Viertel

Wilhelmsruher Damm 142
13439 Berlin
Tel. (030) 4073-1111
Fax: (030) 4073-1558
mieten-mv@gesobau.de

Telefonische Erreichbarkeit:
Montag bis Donnerstag: 09.00-17.00 Uhr
Freitag: 9.00-14.00 Uhr

Treffpunkt

VIERTEL BOX

Wilhelmsruher Damm, 13439 Berlin
(gegenüber dem Märkischen Zentrum)
Tel. (030) 414 035 79
info@viertelbox.de, www.mein-maerkisches-viertel.de

Öffnungszeiten:
Dienstag und Freitag: 12.00-16:30 Uhr
Mittwoch: 13.00-16.30 Uhr