Zur Navigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen Zum Fußbereich springen

Thurbrucher Steig 16a/b-18a/b: 24 neue Wohnungen in Heiligensee

Das Grundstück Thurbrucher Steig 16a/b-18a/b im Ortsteil Heiligensee wird durch einen zweigeschossigen Neubaukomplex mit 24 Wohnungen nachverdichtet.

Prägend für die Neuplanung der vier Wohnhäuser war die im direkten Umfeld liegende Borsig-Siedlung, mit ihren für die 1928 entstandene Siedlung typischen Doppelhaushälften sowie die ortsübliche Geschossigkeit von zwei Etagen. Der gemischte Wohnungsschlüssel aus 2- bis 4-Zimmer-Wohnungen ermöglicht eine flexible Nutzung. Erschlossen werden die Wohnhäuser über vier Eingänge. Jede Erdgeschosswohnung ist zudem barrierefrei, um altersgerechtes Wohnen zu fördern. Die weiteren Geschosse sind über zweiläufige Treppen erreichbar. In den Wohnungsgrundrissen sind die Räumlichkeiten entsprechend ihrer Nutzung an die Himmelsrichtungen angepasst: So liegen die Schlafräume und Tageslichtbäder in nördlicher und die Koch-, Ess- und Wohnräume sowie Terrassen und Balkone in südlicher Richtung.

Die Mieterkeller, Fahrradstellmöglichkeiten und der Kinderwagenraum für die gesamte Wohnanlage sind in einem Gebäude untergebracht. Die Sammelstelle der Müllbehälter wird an einen bestehenden Müllplatz angeschlossen. Zusätzlich wird der vorhandene Spielplatz am Ziegenorter Pfad entsprechend der 24 Wohnungen um eine neue Spielfläche erweitert.

Fußläufig des Grundstücks befinden sich der S-Bahnhof Heiligensee und der S-Bahnhof Schulzendorf, sowie eine Haltestelle der Buslinie 124. Der Autobahnzubringer A 111, Anschlussstelle Schulzendorfer Straße, sorgt für eine gute Erreichbarkeit des Neubaus.

Die Planung der Wohnanlage stammt von der RETIS Gesellschaft für energieeffizientes Planen und Bauen mbH als Generalplaner. Bauherr ist die GESOBAU. Baubeginn war im Frühjahr 2018, die Fertigstellung erfolgte im Winter 2019.

Das bauliche Bildmaterial stammt von RETIS Gesellschaft für energieeffizientes Planen und Bauen mbH.

Daten & Fakten

Adresse

Thurbrucher Steig 16a/b-18a/b,
13503 Berlin-Reinickendorf

Bauherr

GESOBAU AG

Architekten

RETIS Gesellschaft für energieeffizientes Planen und Bauen mbH

Grundstücksfläche

1.379 m²

Wohnfläche

1.737 m²

Wohnungen

24

Energiestandard

EnEV 2016

Fassade/ Wärmedämmung

Monolithisches Mauerwerk

Baubeginn

Frühjahr 2018

Baufertigstellung

Winter 2019

Vermietungsbüro

Stiftsweg 1,
13187 Berlin-Pankow

Kontakt

Tel. (030) 4073 - 1111
Fax (030) 4073 - 1558
neubau@gesobau.de

Wohnungsmix

Auf dem Gelände Thurbrucher Steig 16a, b, 18a, b entstehen 24 Wohnungen; ein Drittel wird als geförderte Wohnungen zu Nettokaltmieten ab 6,50 €/m² vermietet.

Geförderte Wohnungen (8 gesamt)

2-Zimmer-Wohnungen

2 Wohnungen

53 m²

3-Zimmer-Wohnungen

4 Wohnungen

72 m²

4-Zimmer-Wohnungen

2 Wohnungen

88 m²

Freifinanzierte Wohnungen (16)

2-Zimmer-Wohnungen

4 Wohnungen

53 - 59 m²

3-Zimmer-Wohnungen

6 Wohnungen

66 - 73 m²

4-Zimmer-Wohnungen

6 Wohnungen

87 - 88 m²

Vermietung

4 Wohnungen vermietet, 0 Wohnungen frei
Zimmer Fläche

Miete

WBS

Senioren

Exposé
Erdgeschoss
Keine Wohnungen in dieser Etage verfügbar
1. Stock
Keine Wohnungen in dieser Etage verfügbar
4 Wohnungen vermietet, 0 Wohnungen frei
Et. Zi. Fläche

Miete

WBS

Senioren

Exposé
Thurbrucher Steig 16A
Keine Wohnungen in diesem Gebäude verfügbar
Thurbrucher Steig 16B
Keine Wohnungen in diesem Gebäude verfügbar
Thurbrucher Steig 18A
Keine Wohnungen in diesem Gebäude verfügbar
Thurbrucher Steig 18B
Keine Wohnungen in diesem Gebäude verfügbar

Bildergalerie Baufortschritt