Zur Navigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen Zum Fußbereich springen

Armenische Straße 2-12 gerade: 95 neue Wohnungen für Wedding

Im Ortsteil Wedding an der Armenischen Straße plant die GESOBAU eine bauliche Nachverdichtung. Der Wohnungsbestand im Kiez wird um dringend benötigte größere Familienwohnungen, aber vor allem barrierefreie Wohnungen ergänzt. Es entsteht bis Ende 2021 ein Neubau mit 95 Wohnungen und einer Gewerbeeinheit auf einer Wohnfläche von ca. 5.416 m². Schwerpunkt des Bauvorhabens sind 36 barrierefreie Wohnungen. Fast 40% der Wohnungen in der Armenischen Straße werden barrierefrei ausgebaut.

Die GESOBAU als Bauherrin bezieht bei diesem umfassenden Bauvorhaben die Anwohner*innen frühzeitig mit ein. Informationen rund um das Bauvorhaben und den Baufortschritt haben wir nachfolgend zusammengestellt.


Neubau

Auf einem GESOBAU-eigenen Grundstück nordöstlich der Ungarnstraße und östlich der Syrischen Straße wird ein achtgeschossiger Neubau errichtet, der sich in der Bebauung vor Ort orientiert. Auf dem Grundstück befinden sich bereits drei achtgeschossige Punkthäuser mit Hochparterre sowie eine baubestandene Grünfläche mit Spielplatz. Das Mehrfamiliengebäude besteht aus zwei Gebäudeteilen mit jeweils einem Hausaufgang. Zwei Treppenhäuser mit Aufzug erschließen das Gebäude und verbinden es mit einem inneren Flur. Bodentiefe Fenster, Balkone und großflächige Faserzementtafeln prägen die Ansichten des Gebäudes. Die Außenwände, Treppenhauswände und Flurwände sowie die Decken und Sohle werden Massiv errichtet. Das Gebäude wird größtenteils eingeschossig unterkellert und ermöglicht damit die Unterbringung von Keller- Technik und Fahrradräumen. Das Grundstück befindet sich im Bezirk Berlin-Mitte, Ortsteil Wedding. Den rund 7 km entfernten Alexanderplatz ist über die Reinickendorfer Straße und die Müllerstraße erreichbar.


Freianlagen

Das Freianlagenkonzept beinhaltet einen möglichst behutsamen Umgang mit dem vorhandenen Baumbestand. Der Spielplatz bzw. die Spielflächen werden erweitert oder neu geschaffen.


Die Planung der Wohnanlage stammt von der Winking · Froh Architekten GmbH als Generalplaner. Der Baustart erfolgt im Sommer 2020, die Fertigstellung ist zum Winter 2021 geplant. Das bauliche Bildmaterial stammt Winking · Froh Architekten GmbH.

Partizipation

Für das geplante Bauvorhaben lud die GESOBAU am Mittwoch, den 27. November 2019 die unmittelbar von der zukünftigen Bebauung betroffenen Anwohner*innen zu einer Anwohnerinformationsveranstaltung ein. Im Rahmen der Informationsveranstaltung wurde die Planung des Neubaus sowie den Zeitplan und Bauablauf vorgestellt sowie in einer offenen Gesprächsrunde Fragen zum Bauvorhaben beantwortet.

Wir möchten uns herzlich bei allen Teilnehmer*innen für ihr Interesse und den konstruktiven Dialog bedanken. Die Präsentation zum Bauvorhaben in der Armenischen Straße können Sie sich hier herunterladen.

Die GESOBAU möchte, dass sich die Anwohner*innen der Wohnanlage an dem Bauvorhaben beteiligen. Für alle relevanten Themen in diesem Zusammenhang gibt es klare Rahmenbedingungen und Spielräume. Das Beteiligungsverfahren besteht hier aus drei Stufen: Information, Konsultation und Mitgestaltung.
Der Prozess wird an den „Leitlinien für Partizipation im Wohnungsbau“ ausgerichtet.

Unterlagen zum Bauvorhaben sowie die Präsenation der Anwohner*inneninformationsveranstaltung stehen Ihnen unter "Informationsmaterial zum Download" zur Verfügung.

Projektpräsentation der Anwohner*innenveranstaltung vom 27. November 2019:

&nbs

 

 

Haben Sie noch Fragen? Lesen Sie gerne in unseren FAQs  nach oder schreiben Sie an partizipation@gesobau.de.

 

 

Für das geplante Bauvorhaben lud die GESOBAU am Mittwoch, den 27. November 2019 die unmittelbar von der zukünftigen Bebauung betroffenen Anwohner*innen zu einer Anwohnerinformationsveranstaltung ein. Im Rahmen der Informationsveranstaltung wurde die Planung des Neubaus sowie den Zeitplan und Bauablauf vorgestellt sowie in einer offenen Gesprächsrunde Fragen zum Bauvorhaben beantwortet.

 

 

Daten & Fakten

Adresse

Armenische Straße 2-12 gerade, 13349 Berlin-Mitte, Ortsteil Wedding

Bauherrin

GESOBAU AG

Architekt

Winking · Froh Architekten GmbH

Grundstücksfläche

ca. 9.300 m²

Wohnfläche

ca. 13.180 m²

Wohnungen

95

Baubeginn

Sommer 2020

Baufertigstellung

Winter 2021

Vermietungsbüro

Stiftsweg 1,
13187 Berlin-Pankow

Kontakt

Tel. (030) 4073 - 1111
Fax (030) 4073 - 1558
neubau@gesobau.de

Interesse an einer Wohnung?

Gerne registrieren wir Sie schon jetzt, um Sie rechtzeitig über den Vermietungsbeginn zu informieren! Bitte nutzen Sie dazu das untenstehende Formular.

Vorsorglich weisen wir darauf hin, dass diese Registrierung lediglich Informationszwecken dient und sich dadurch kein Anspruch auf eine Wohnungsvermietung ableiten lässt.

Bitte stimmen Sie den Datenschutzrichtlinien zu

* Pflichtfeld

Wohnungsmix

Auf dem Grundstück Armenische Straße 2-12 gerade entstehen 95 neue Mietwohnungen im Geschosswohnungsbau für Berlin Mitte, mehr als die Hälfte (53) werden als geförderte Wohnungen zu Nettokaltmieten ab 6,50 €/m² vermietet. Für die Anmietung einer geförderten Wohnung ist ein Wohnberechtigungsschein erforderlich.

Freifinanzierte Wohnungen (42 gesamt)

1-Zimmer-Wohnungen

10 Wohnungen

ca. 34,4 m²

2-Zimmer-Wohnungen

4 Wohnungen

ca. 48,7 m²

3-Zimmer-Wohnungen

14 Wohnungen

ca. 57 – 60 m²

4-Zimmer-Wohnungen

10 Wohnungen

ca. 80 – 84 m²

5-Zimmer-Wohnungen

4 Wohnungen

ca. 94 – 95 m²

Geförderte Wohnungen / WBS-Nachweis erforderlich (53 gesamt)

1-Zimmer-Wohnungen

22 Wohnungen

ca. 34,4 m²

2-Zimmer-Wohnungen

6 Wohnungen

ca. 48,7 m²

3-Zimmer-Wohnungen

16 Wohnungen

ca. 57 – 60 m²

4-Zimmer-Wohnungen

7 Wohnungen

ca. 80 – 84 m²

5-Zimmer-Wohnungen

2 Wohnungen

ca. 94 – 95 m²