Zur Navigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen Zum Fußbereich springen

Instandsetzung und Umnutzung des ehemaligen GESOBAU-Verwaltungsgebäudes

Bis Herbst 2022 entsteht aus dem ehemaligen Hauptsitz der GESOBAU AG ein neues Wohn- und Geschäftsgebäude mit insgesamt 65 neuen und sieben Bestandswohnungen. Das markante, von Waldemar Poreike geplante und 1968 im Zentrum des Märkischen Viertels errichtete Verwaltungsgebäude behält dabei seine ikonische Form bei. Die Wohnungen haben eine Größe zwischen einem und vier Zimmern und verteilen sich über sechs Etagen. Insgesamt 53 der neuen Wohneinheiten werden barrierefrei konzipiert.

Im Erdgeschoss werden neue Gewerbeeinheiten ab 50 Quadratmeter Mietfläche geschaffen. Daneben behält die GESOBAU einen Service-Punkt für Mieter*innen des Märkischen Viertels bei. 

DATEN & FAKTEN

Adresse

Wilhelmsruher Damm 142, 142a, 142b in 13439 Berlin-Reinickendorf

Bauherrin

GESOBAU AG

Planer

SPP Schüttauf und Persike Planungsgesellschaft mbH mit Anne Lampen Architekten BDA

Wohnungen neu

65

Energiestandard

KfW-Energiestandard 100

Fassade / Wärmedämmung

Mineralwolle

Baubeginn

Sommer 2021

Bauende

Herbst 2022

Vermietungsbüro

Stiftsweg 1,

13187 Berlin-Pankow

Kontakt

Tel. (030) 4073 - 1111

Fax (030) 4073 - 1558

neubau@gesobau.de